ThemenForen => SternenKind-ErdenKind => Thema gestartet von: Max am 21. Juli 2006, 09:17

Titel: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Max am 21. Juli 2006, 09:17
Liebe Mammas und Papas!

Ich denke jeder der Kids hat, kann einige Anekdoten vorbringen. Wär doch a Hetz, das hier zu veröffentlichen, oder?  ;)

Greetz,
Max
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Max am 21. Juli 2006, 09:21
Tja, dann fang ich gleich mal an:

Wir fahren im Auto, ich ärgere mich wieder mal über die Fahrweise der "Frischluftdepperten". Ich mit forscher Stimme: „na foa scho“ …. Darauf erklingt es vom Rücksitz …. „Is scho gut Papa – nix passiert!“  :laugh:
 
Emely hört, dass die Nachbarin im Garten Rasen mäht. Wir hirschen rüber auf ein Tratscherl …. Emely spontan: „Frau Önig Mietzekatze Junior Ohrwaschl durchbissn …. Wehweh g’habt … Mama gut macht“ …. Damit hat sie unserer Nachbarin (Fr. König) erzählt, dass ihr Kater und unser Junior wieder mal gerauft haben, der König Kater unserem ein Loch ins Ohr gebissen hat und Mama und Emely ihn dann verarztet haben …

Es ist Mittag … der Postler dreht seine Runde … Emely hört sein Moped … wie immer: „Bifbiber anschaun“ (sie ist ein Fan von Rettungs-/Müll-/Feuerwehr- und Postmännern  ;)) … also gehen wir auf die Straße … als der Postler mit unserer Gasse fertig ist und vor hat auf die Hauptstraße zu fahren setzt er sich seinen Helm wieder auf. Emely kommentiert das so: „Bifbiba Helm aufsetzt – nicht kalt ist Kopfi“  :laugh:  :laugh:

Emely entwickelt sich zu einem g’standenen Rock und Metal Fan … gestern, als wir im Auto fahren und uns die Mama wieder mal Black Sabbath ab- und Ö3 aufdreht … Ich am Fahrersitz und schräg hinter mir die Emely im Kindersitz: „Ozzy, ozzy, ozzy, ozzy, ……..“  (Osbourne)
Wenn wir alleine unterwegs sind legen wir uns immer „gute Sik“ auf und headbangen ordentlich  :laugh:
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Miramis am 23. Juli 2006, 15:53
Mein Sohnemann guckt Fernsehen, Wetterbericht darauf hin rennt er völlig begeistert zu mir:
"Mama, Mama bis tausend Mädchen soll es schneien! als ich ihm dann erklärte das Meter gemeint waren, war er enttäuscht :smile:

Und im Frühling hat er begeistert den Birnbaum bei der Oma betrachtet und hat dann wissenschaftlich gemeint: dem Birnenbaum sind Blumen aufgewachsen.
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Nanny am 24. Juli 2006, 21:39
Da steuer ich gern was dazu :laugh:..mein 3.Sohn, 3 Jahre alt war kürzlich mit meiner Schwester im Bad, sah ihren BH und meinte, Na Tante weißt Du wozu der Da ist?..während sie angestrengt die richtige Antwort suchte, sagte er..na damit die Babys nicht beissen können...und dann hast Du auch Milch drin(ich stille ja den Kleinen noch)"Nein, ich habe ja noch kein Baby",  Na dann füllen wir welche rein" Als wir am Strand waren(einen FKK erwischt) Mama die Tante hat Haare am Po.. :stunned:
LG Nanny
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Nanny am 30. Juli 2006, 15:30
Sind Eure Blumen bei der Hitze auch verrostet? 8)
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Moi am 31. Juli 2006, 12:49
Oh je, zum Thema Körperbehaarung hat sich unser Kleiner (1 1/2) auch schon geäussert: Er zog ein angeekeltes Gesicht und sagte "Bäääh".
Vielleicht hat er´s ja mit Fusseln verwechselt... Oder er ist ganz Kind seiner Zeit  :laugh:
Inzwischen hab ich ihm aber erklärt, dass das in Papas Achseln genauso Haare sind wie die auf seinem Kopf und er hat´s sogar akzeptiert *puuh*
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Sternenelfe am 09. August 2006, 12:39
 :pleased:"Papa hat breitere Schultern und ich einen breiteren Kopf!"
 :)"Warum?"
 :pleased:"Ich bin schlauer!"
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Asfrid am 09. August 2006, 15:17
Emma, damals 4, hat im Kindergarten vom lieben Gott und vom Himmel gehört, denkt auf dem Heimweg scharf nach und meint dann: "Gell Mama, der Gott ist im Himmel und die Götter sind bei uns."
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Sternenelfe am 02. Februar 2007, 14:56
Unser Kleiner war eine Woche krank, als es ihm ein wenig besser ging, wollte er in den Garten!
Wir: "Nein, erst morgen, wenn du mindestens einen Tag keine erhöhte Temperatur hast!"
Er: "Gemeinheit, nichts hab ich von meiner Kindheit!!"
 :laugh:
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: morgane am 02. Februar 2007, 19:02
Als in prähistorischen zeiten in einem evangelischen kindergarten arbeitete, war tischgebet obligatorisch. Eine mutter, ihren sprössling abholend: "Na, michi, was habt ihr denn heute gebetet? Darauf michi: "heute haben wir hänschen klein gebetet, mama."
Gesungen haben wir: "Jesus geh voran auf der hochschaubahn!" (o - ton kl. susi)

Später habe ich in einer freien kindergruppe gearbeitet. Meine kollegin fragt einen kleinen buben, der etwas traurig dreinschaut, was ihm denn über die leber gelaufen sei. Dann sitzt meine kollegin auf einer bank und schaut 'ins narrenkastel'. Der kleine bleibt vor ihr stehen, schaut sie lange prüfend an und fragt dann mitfühlend: "ist dir eine leber entgegen gefallen?

liebe grüße morgane 
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: EuMin am 02. Februar 2007, 20:36
Diskussion mit meinem 4-Jährigem: "Mama ich wil einen Bruder haben"
Ich:" das geht nicht so leicht, wie du denkst"
Er: "Warum?"
Ich: "Dazu brauche ich doch einen Mann!"
Er:"na dann heirate doch"
Ich: "Und wen?"
Er: "Na den, den du lieb hast".... so einfach gehts *ggg*

Religion und mein Sohn:

"Mama, Allah ist draussen und die Mutter Erde ist da drin (zeigt auf seinen Bauch ;) )"

Einst beim Ritual:
Wir waren mehrere in der Runde und wollten soeben die Hörner mit Met befüllen - einige mögen sich vielleicht noch dran erinnern, als mein Sohn beide Trinkhörner an den Kopf hielt und durch den Wald lief und rief: ICH BIN EIN HIRSCH!!!   :laugh:

Wir rufen die Elemente an: Laura (damals 6 Jahre) wollte mit meinem Vater die Erde anrufen, als sie plötzlich begann: "Und wie ist das jetzt, da gibts doch Steine, Felsen und so und wie entstehen die und wie kommt das und woher kommen die und verändern sie sich....???" Fragen über Fragen  ;D

Während mein Sohn das Feuer rief und sich in Kampfposition hinstellte und in Ninjahaltung zum Rand des Kreises sprang und rief:
" Feuer brenn, zisch, bumm"....   dos is Magie!!!   :laugh: :laugh:
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: cinis am 02. Februar 2007, 20:45
genau, der Hirsch...ich kann mich noch gut erinnern  :laugh:
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Morrighan am 03. Februar 2007, 12:34
Papa kommt aus dem Klo, Dana, 2Jahre alt: Papa Mumu putzen! Papa: ich hab aber keine Mumu. Dana, ganz mitfühlend, nickt: müssen wir Papa Mumu kaufen. Papa daraufhin: ich glaub das wird der Mama nicht gefallen.  ;D

Dana zeigt auf Mamas Busen und Mama erklärt: da hast du Milch gertunken, als du noch ein kleines Baby warst. Dana: Dana alles ausgetrunken, müssen wir wieder Milch reingeben.

bb
Morrighan
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: dharma am 21. Februar 2007, 19:32
Ha - da kenn ich auch was:
Meine zwei Nichten leben auf dem Bauernhof. Sie haben ein Ponny bekommen. Mordsgaudi!!! Aber es geht nur im Schritt. Volle Enttäuschung. Nach ein paar Tagen springt die Ältere freudenstrahlen ins Wohnzimmer und schreit:
"Mami, Mami! Ich hab den zweiten Gang gefunden!" (Galopp)
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: dharma am 21. Februar 2007, 19:35
Ou da fällt mir noch was ein!
Mein kleiner Neffe ist auch so ein Sprücheklopfer. Seine Bemerkung zum 40er meiner Schwägerin:

"Boa Mami, du hast aber schon viel Risse im Gesicht" (Falten) :laugh:

Kindermund tut Wahrheit kund......
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: EuMin am 22. März 2007, 13:22
ich muß da wieder mal was loswerden:

Meine gute Tochter (7 Jahre) sieht mich am Abend beim Zähneputzen nachdenklich an und sagt zu mir:" Mama, du bist so jung, warum siehst du so alt aus?"  :stunned: 8) :laugh:
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Phoenix am 03. April 2007, 12:25
Letzte Woche im Geschäft (draußen kalt, innen geheizt) - kommt eine Mama mit einem ca. vierjährigen Buben herein...

Bub mit herzzerreißendem Gesichtsausdruck:  "Mama, die Kappe schwitzt so!!!!"  ;D
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Dibe_Yassi am 17. April 2007, 15:16
M*M!

Der Sohn unserer Nachbarin ist 3 und ziemlich (alt)klug. Als seine Tante ein Kind bekommen hat, erklärt ihm seine Mama, dass in dem Bauch ein Baby ist. Er:"wie kommt das da rein?" "Der Onkel hat ihr das gegeben!" Worauf der Kleine seinen Onkel angesteuert hat und erklärte:" Du hättest ihr das Baby nicht geben dürfen. Sie hat´s geschluckt"...

DY
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: morgane am 30. Juni 2007, 09:31
Was ich euch noch erzählen wollte........

Es war am WV - stammtisch. Unsere freundin ursula hatte ihre kleine sagal, 4 1/2 j. alt, mit. Es wurde sonnwend gefeiert. Wir intonierten mit großer begeisterung "isis, astarte, diana, hekate, demeter, kali, innana".
Am nachhauseweg: klein sagal verlangte heftig und ausdauernd von ihrer mutter, "zwölf meter kali" zu singen..... von krumau am kamp bis wien.......stöhn ;D

lg morgane
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: morgane am 30. Juni 2007, 09:34
Noch etwas. Klein sagal wächst interkonfessionell auf. Sie ist auch immer ganz hingerissen, wenn ihre mutter mit ihr einen kath. gottesdienst besucht. Dabei hat sie keinerlei schwierigkeit, die konfessionen für sich zu vereinen. O - ton sagal:
"der liebe gott macht die erde, die göttin lässt es regnen".
So einfach ist das.

lg morgane
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: EuMin am 01. Juli 2007, 08:46
jaja, diese Kinderleins, die da von allem was mitbekommen:

Libaan im Auto: Mama schau, da bläst schon wieder der Wolkengott - so viele Götter - überall - und da, ein Riesengott - jetzt fahren wir durch sein Nasenloch (Tauerntunnel) ggg.... so geschehen, gestern bei der Heimfahrt...

BB
EuMin
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: morgane am 01. Juli 2007, 09:11
süüüüüüüüüüüüüüüüüß :laugh:
morgane
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Sedna am 27. Juli 2007, 19:57
Die Kleine (7 Jahre) hat ein aufblasbares Wassertier bekommen und besteht darauf, dass alle gemeinsam baden gehen.
Der Onkel spielt Hypnotiseur.
" Es ist kalt, es ist sehr kalt. es ist zu kalt zum Baden.
Morgen ist es wärmer, viel wärmer, genau richtig zum Baden."
Die Kleine:
"Das ist keine Hypnose, das ist ein Wetterbericht."
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Angel Heart am 08. August 2007, 12:50
Hallo!
Der Junge eines Freundes von mir hat erfahren, daß ich mich für Astronomie interessiere. Er fragt mir Löcher in den Bauch und besonders haben es ihm die Satelliten angetan. Ich gebe ihm alle Antworten, welche ich kenne.
3 Wochen später ruft mich seine Mutter an.
Sie habe Probleme mit der Religionslehrerin! Die hat den Kindern erklärt, daß da oben die Engel herumfliegen, worauf ihr Sohn erwiederte, daß dies unmöglich sei, weil sie ansonsten mit den Satelliten zusammenstoßen würden! :sneaky:
lG Angel Heart
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: EuMin am 09. August 2007, 10:02
Ich gehe mit meinen Kindern gerade nach Hause, als mein Sohn die schönen Schatten beobachtet, die wir werfen... meint er: "Du Mama, warum spielst du nicht mit deinem Schatten? Magst du ihn denn nicht mehr? Ich pflege meinen immer und spiele mit ihm und man muß lieb zu ihm sein" hochphilosophisch wahre Worte eines 5-Jährigen  :wink1:
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: morgane am 09. August 2007, 10:19
...ja sonst geht er einem verloren.... Peter Schlemihl kann ein lied davon singen (lies nach bei E.T.A. Hoffmann)
Der ist schon ein besonders origineller weiser, dein sohnemann!
lg morgane
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: AraXarA am 10. August 2007, 09:58
jaja...die Kinder   ;)

Meine Tochter mit ihren 2 1/2 Jahren verkündete vor einigen Tagen, als ich etwas traurig war:

"Mama Du brauchst doch nicht weinen. Alle Menschen brauchen nicht weinen. Die sollen doch immer lieb sein...."

Ich dachte echt ich spinn! Da geht das Herz auf.

...das ist vor allen deshalb so krass, weil ich sie so nicht erziehe.
Also ich habe ihr nie gesagt, dass sie nicht zu weinen braucht. Das kam direkt von ihr.
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Angel Heart am 10. August 2007, 13:12
Hallo Fee!
Das ist mM nach die "unverdorbene Seele" eines Kindes. Sie berechnen und intrigieren noch nicht so wie es Erwachsene tun! Schade, daß dieser Wesenszug bei den meisten Menschen im Laufe der Jahre gänzlich verschwindet!
lG Angel Heart
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: EuMin am 11. August 2007, 16:52
auch wenns vielleicht ein wenig offtopic ist, finde ichs total witzig, wie sehr sich der Sohnemann auf die Singvoegel freut.... ich denke mal, er ist der jüngste Fan  ;D - na dann er zählt auf jeden Fall schon die Tage bis zum BBnC....
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: AraXarA am 12. August 2007, 00:17
Das ist mM nach die "unverdorbene Seele" eines Kindes. Sie berechnen und intrigieren noch nicht so wie es Erwachsene tun! Schade, daß dieser Wesenszug bei den meisten Menschen im Laufe der Jahre gänzlich verschwindet!

Ja - offene Herzen sind selten zu finden und oft unter Riesenbergen von Verwundungen und Müll zu suchen. Oder hinter Schutzwällen. Deshalb sind kleine Kinder ja auch so ein Segen. Sie stehen noch voller Zutrauen und furchtlos in Einklang mit ihrer Reinheit.

lg Feengold  :)

Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Elva am 20. August 2007, 08:56
mein seltsamer sohn hockt grad selig lächelnd bei schnürlregen draußen im garten und "repariert" seine beete. viel von dem was er selber gepflanzt hatte, hat gestern der hagel erwischt. seine geliebte sonnenblume steht aber noch da als wär nichts geschehen. leander: gell, die ist stark? und ein schutzblumi, schau, mama: ein käfi!! ein marienkäfer hat überlebt, hurra. und mama ärgert sich, daß unsere markise jetzt endgültig hin ist und am autodach kleine pecker sind. seltsame prioritäten haben die erwachsenen manchmal ;-)
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: Moni am 28. Oktober 2007, 20:17
 :)

Als ich hochschwanger war erklärte ich meinen beiden Buben (7J + 5J), daß  ich das Baby im Krankenhaus bekommen werde und nach ein paar Tagen wieder nach Hause darf. Da meinte der Große ganz entsetzt: "und das Baby nimmst du dann mit?"

Als ich meinen 3. Sohn Patrick bekam, waren meine beiden Großen zu Besuch im Spital. Nach ein paar Minuten meinte der Große: "Mama warum läßt du ihn nicht runter, damit er krabbeln kann?".
Als ich ihnen dann erzählte daß ich am Dienstag nachhause komme, meinte der Zweite "Hurra, dann kann ich mit dem Baby Fussballspielen?"

Cirka ein Monat später kam die Frage, wann das Baby endlich reden kann, als ich antwortete dass mit ca. 1 Jahr, Klein-Patrick erste Worte sagt, fragte Alex, der größte Bruder. " und was ist wenn das ein englisches Baby ist und nur englisch redet?. Dann verstehen wir ihn ja nicht."  ;D

Auf bald

Moni  :-*
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: EuMin am 06. November 2007, 19:43
Gib deinem Sohn die Kamera in die Hand und rate mal, was er fotografiert ....















 :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: ... öhem er ist 5 Jahre alt... :pleased:
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: aialena am 18. November 2007, 13:10
Im Sommer war meine Tochter 1 1/2 und kannte wenig Wörter z.B. "Negg" = Schnecke. Ich wollte mit Ihr nun Aprikosen verspeisen und öffnete eine, da rief die Kleine mit leuchtenden Augen: "Mami, Negg!". Ich erklärte Ihr dann, dass das der Kern sei... hihi und keine Schnecke...
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: EuMin am 09. März 2008, 19:20
Heute waren im Museum moderner Kunst und haben uns wortwörtlich Wölfe im Schafspelz angesehen. (Eigentlich hatten wir nur das Mitmachtheater besucht, aber in diesem Rahmen war eben auch diese Ausstellung) Dazu sei zu sagen, dass dies ausgestopfte Tiere zu sein schienen, welche eben einen Wolfskopf und einen Schafspelz hatten. Etwa 5 dieser Tiere wurden in einer Kapelle ausgestellt und ganz vorne beim Bettischchen sah man eine menschenähnliche Gestalt mit Priesterkutte nach vorne zur Wand gerichtet in Betstellung (kniend). Nur der Kopf war mit Wolfsohren und Schafspelz ausgestattet, wenn man diese Figur näher besah, konnte man menschenähnliche Hände entdecken.

Tja und was soll ich sagen? Sohnemann stand also dort, sah sich den Priester/Mann an und verkündete dann vor etwa 10 Kindern, welche ihm mit offenen Mündern gebannt lauschten:" Das war der letzte Mensch, der zu Gott gebetet hatte - Jesus - bevor er dann zu einem Wolf verwandelt wurde...:"  :-X

Ich hab nicht die geringste Ahnung, wie ein 5-jähriger auf sowas kommt, aber es war einfach spitze!!!  :laugh:
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: EuMin am 12. Juni 2008, 19:55
Heute ist mir ein älteres Büchlein in die Hand gefallen, in welchem ich so einige Sprüche meiner Kiddies festgehalten habe, an welchen ich Euch gerne teilhaben lassen möchte:

Laura (damals 6 Jahre alt): Das Bild ist beschissen, da schießen alle drauf...

Libaan (knapp 3 Jahre): Darf ich über dich hopsen? Ich nehm dich und wir reiten in den Krankenstand... (wäre eine originelle Anmache...  :laugh:)

Eine Diskussion über Nutella mit Libaan:
Er: "Was ist denn da drin?"
Ich: "Da sind Haselnüsse drin."
Er (nach einigem Grübeln): "Jäger schießen viele Hasen tot und binden sie dann fest und nehmen ihre Nüsse.... " :stunned: :-X

und dann noch seine Familiengeschichten aus früheren Leben:
...Laura wäre eine römische Königin gewesen. Ich ihr Vater und er war mein Gladiator... und er hätte alle Löwen und Tiger besiegt....

Kinder sind einfach originell und immer wieder hörens- und lesenswert... :smug:
Titel: Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
Beitrag von: merlin am 13. Juni 2008, 07:24
Bei einer führung mit volksschülern im moor, antwortete ein knabe auf meine frage, wie denn das wasser bis hinauf in die letzte spitze kommt: "der gott zuzelt da oben". :laugh: