Autor Thema: Kräuterweihe am 15. August  (Gelesen 9608 mal)

Waldbaum

  • Beschränkte Rechte
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Männlich
Kräuterweihe am 15. August
« am: 01. August 2007, 07:18 »
Vielleicht fahre ich an diesem Tag wider einmal nach Gengenbach in den Schwarzwald, wo das besonders schön gefeiert wird.
/>
/>Habt ihr diesen  alten Brauch auch schon einmal miterlebt?
/>
/>
/>
Zitat
In katholischen ländlichen Regionen hat sich zu diesem Fest - es gilt als "Frauentag" - ein reiches Brauchtum bis heute erhalten. Als Hochfest hat der Feiertag einen besonderen Stellenwert im Kalender. In Bayern ist er auch gesetzlicher Feiertag, zumindest in Gegenden mit überwiegend katholischer Bevölkerung.
/>
/>Maria-Himmelfahrt am 15. August ist der Auftakt zur wichtigsten Kräutersammelzeit des Jahres. Heilpflanzen, die während dieser Zeitspanne gesammelt werden, übertreffen alle anderen Kräuter an Kraft - mit Ausnahme der Johanniskräuter, die zur Sommersonnenwende gepflückt werden.
/>
/>Es ist immer noch mit sehr viel Magie verbunden, einen solchen Kräuterbusch zusammenzustellen. Die geweihten Kräuter sollen gegen alle möglichen Verzauberungen und Krankheiten, aber auch für Eheglück, Kindersegen und vieles mehr helfen. Das ganze Jahr über nahm man auch vom Kräuterbusch, um zu räuchern. Besonders heilkräftig soll er sein, wenn man ihn mit Weihrauch vermischt und im Krankenzimmer damit räuchert.
/>
/>Es müssen immer sieben Kräuter sein, aber man kennt auch die 9er, 12er, 15 er und 19er Buschen. Es gab auch Buschen mit 77 verschiedenen Kräutern, aber immer mit einer vorgeschriebenen magischen Zahl!
/>
/>Der 9er Buschen besteht z. B. aus Johanniskraut, Schafgarbe, Baldrian, Arnika, Königskerze (immer in die Mitte binden), Kamille, Wermut, Pfefferminze und Tausendgüldenkraut.
/>
/>Der 15er Buschen besteht z.B. aus Fünffingerkraut, Glockenblume, Kümmel, Margerite, Eberwurz, Bibernelle, Wermut, Königskerze (immer in die Mitte binden), Pfefferminze, Weinraute, Liebstöckel, Teufelsabbiß (Tormentil), Mooskolben, Bittersüßer Nachtschatten und Johanniskraut.
/>
/>Diese Kräuter werden zu einem dicken Busch gebunden, in der Kirche geweiht und mit nach unten hängenden Blüten zum Trocknen aufgehängt (in den alten Bauernstuben wird der Kräuterbusch in den Herrgottswinkel gehängt). Ist der Kräuterbusch schön trocken, zupft man einige Kräuter ab, zerreibt sie und vermischt sie evtl. mit Weihrauch und räuchert alles zusammen.
/>
/>

/>Quelle: http://www.feiertagsseiten.de/gedenktage/maria-himmelfahrt/kraeuterweihe/home.html
/>

Bride

  • Gast
Re: Kräuterweihe am 15. August
« Antwort #1 am: 01. August 2007, 18:29 »
oooh,das hört sich interessant an...du warst da schon mal?...ist es dort locker oder wird man dort schräg angeschaut wenn man nicht in jeans und t-shirt kommt?...

Waldbaum

  • Beschränkte Rechte
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kräuterweihe am 15. August
« Antwort #2 am: 02. August 2007, 04:54 »
...du warst da schon mal?...ist es dort locker oder wird man dort schräg angeschaut wenn man nicht in jeans und t-shirt kommt?...
/>

/>Ja, im schönen Gengenbach war ich schon öfter:
/>
/>http://www.stadt-gengenbach.de/
/>
/>Zur Zeit der alemannischen Fasnacht, zur Kräuterweihe am 15. August, und zur Eröffnung des Adventskalenders. Das gesamte Rathaus ist da ein einziger Adventskalender.
/>
/>Und man kann kommen wie man will, in diese alte Freie Reichsstadt. Eine Stadt wie aus dem Bilderbuch!   :-*

Bride

  • Gast
Re: Kräuterweihe am 15. August
« Antwort #3 am: 02. August 2007, 13:18 »
:) habe mal reingeschaut in die stadt,über das netz. ist ja auch schon fast 300jahre alt wenn ich das richtig gelesen habe. das bilderbuchstädtle läd ja wirklich zu einem besuch ein. fasnet ist nicht so meine sache weil ich das viele getrinke nicht so mag für mich...aber jedem das seine.adventsrathaus??? ist sehenswert denke ich.:)...
/>
/>werde mal schauen ob ich zur kräuterweihe zeit habe,wenn ja mag ich schon hingehen;)
/>
/> :-* danke :)
/>
/>

Waldbaum

  • Beschränkte Rechte
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kräuterweihe am 15. August
« Antwort #4 am: 03. August 2007, 03:07 »
:) habe mal reingeschaut in die stadt,über das netz. ist ja auch schon fast 300jahre alt wenn ich das richtig gelesen habe.
/>
/>

/>Hab mal bei Wiki nachgeschaut:
/>
/>
/>~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
/>
/>Im Umfeld des Benediktinerklosters Gengenbach bildete sich aus einer bäuerlichen Ansiedlung mit grundherrschaftlichem Markt im Verlauf des hohen Mittelalters die Stadt Gengenbach aus. Zu 1231 ist das opidum Gengenbach erstmals belegt, 1360 wurde Gengenbach Reichsstadt.
/>
/>http://de.wikipedia.org/wiki/Gengenbach
/>
/>~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
/>
/>In jedem Fall ist Gengenbach ein schönes kleines Schwarzwaldstädtchen :)
/>
/>

Bride

  • Gast
Re: Kräuterweihe am 15. August
« Antwort #5 am: 03. August 2007, 14:20 »
na da habe ich wohl nicht gelesen wann es gegründet wurde,nur die baujahreszahl einiger bauten. ganz schön altes städtchen!!!hatte auch nicht in wiki nachgeschaut. sollte da doch mehr reinschauen,scheint sehr informativ zu sein. du wirst da wohl eine verbindung zu haben wenn du da so oft bist?...oder hast dir eine verbindung aufgebaut...
/>
/>kloster hört sich toll an...ich mag klöster auch wenn sie teilweise nicht das waren was sie hätten sein sollen so wie man es sich vorstellte. wenn ich da an die unterirdischen gänge denke die von frauenkloster zu männerkloster gebaut wurden.habe ich mal im tv angeschaut in einer doku.dort haben sie dann in gewölbekammern sehr viele knochen von neugeborenen gefunden.nicht schön!
/>
/>aber es gab bestimmt auch genug klöster wo alles so glaufen ist wie es für ein kloster sein soll.
/>
/>danke für die info:)

Waldbaum

  • Beschränkte Rechte
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kräuterweihe am 15. August
« Antwort #6 am: 12. August 2008, 15:51 »
*schubs*
/>
/>Und wieder geht es auf den 15. August zu.
/>
/>Am Freitag werde ich bei einer Kräuterweihe im Schwarzwald dabei sein.
/>
/> :)

McClaudia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kräuterweihe am 15. August
« Antwort #7 am: 12. August 2008, 21:24 »
Klar, als Baum musst Du das  ;D  :wink1:
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)