Autor Thema: Hexen in Kreuz und Quer  (Gelesen 9383 mal)

Morrighan

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Weiblich
Hexen in Kreuz und Quer
« am: 15. Juli 2007, 13:32 »
Hallo,
/>vor allem McClaudia schreit immer wieder nach Kreuz und Quer, eine kleine Chance zeigt sich gerade da hineinzukommen. Im Sommer gibt es eine dreiteilige Reportage über Hexen und danach eine Diskussion zum Thema:
/>
/>HEXEN, HUREN, HEILERINNEN
/>Die Angst der Männer vor den Frauen
/>
/>Begehrt und verachtet, gemordet und gefürchtet: Die Hexen – tragische Symbolfiguren ungebändigter Weiblichkeit. Zehntausende Frauen verbrannten einst auf den Scheiterhaufen - als Satansbräute, Verführerinnen und Ketzerinnen. Für die Nazis waren sie gebärfreudige Priesterinnen einer germanischen Urreligion. Und seit der Frauenbewegung gelten „Hexen“ als Projektionsfläche weiblicher Ansprüche und männlicher Ängste. Was sagt uns die Erfahrung von Hexenjagd und Hexenkult heute? Wollen Männer die Frauen beherrschen, um ihrer Furcht vor dem Weiblichen zu entkommen? Mit  Heinz Nußbaumer diskutieren:
/>
/>HELMUT A. GANSTERER
/>Autor, Journalist
/>
/>SASSA MAROSI
/>Hexe, Heilerin
/>
/>CHRISTA TUCZAY
/>Germanistin, Hexenforscherin
/>
/>mal sehen was da rausschaut, ist aber zumindest ein Fuß mal bei Kreuz und Quer.
/>
Ich habe ein Geheimnis, das du wissen solltest, die Gräser wiegen sich auf den Hügeln, die drei Kühe muhen, der Rabe Morrighan ist wild auf Blut.
/>www.hexenkuchl.org

Shae

  • FleißigWerkler/in
  • ***
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #1 am: 15. Juli 2007, 14:26 »
Weiß man auch schon wann genau die Reportage ausgestrahlt wird? Muss man sich ja direkt einplanen  :)
The night is my companion, the solitude my guide

Morrighan

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #2 am: 15. Juli 2007, 15:39 »
Ich weiß leider selber noch nicht, wann das alles ausgestrahlt wird, ich weiß nur wann die Aufzeichnung der Diskussion ist.
Ich habe ein Geheimnis, das du wissen solltest, die Gräser wiegen sich auf den Hügeln, die drei Kühe muhen, der Rabe Morrighan ist wild auf Blut.
/>www.hexenkuchl.org

McClaudia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #3 am: 15. Juli 2007, 18:59 »
Slania Morrighan,
/>
/>ist das die Sendung, die übermorgen kommt? Da gehts um eine Hexenschule und nachher um Zauberei oder so. Oder kommt das später?
/>
/>Ich finds auf jeden Fall toll, dass Du da mitmachen kannst, und ich frag mich, warum das keine Live-Diskussion ist? Ich dachte immer, das sei live, ....... hab mich wohl geirrt.
/>
/>subuta
/>
/>Mc Claudia
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)

Brighid

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #4 am: 15. Juli 2007, 20:24 »
Dr. Tuczay ist auf jeden Fall richtig gut.... lässt einiges erwarten :smile:!!!
Der Weg entsteht beim Gehen.

Morrighan

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #5 am: 16. Juli 2007, 07:03 »
Die Diskussion ist es auf jeden Fall nicht, die mit Harry Potter. Da müssen noch andere Teile kommen, im letzten geht es um Hexen im dritten Reich und daran anschließend ist die Diskussion. Na live wär ja noch schlimmer!  :stunned:
/>Geht da halt mehr um Hexen als Symbol für starke Frauen und weibliches Feindbild, also mein Thema, und daher sicher kaum Platz für Werbung, aber ich denke trotzdem sehr interessant.
/>
/>Morrighan
Ich habe ein Geheimnis, das du wissen solltest, die Gräser wiegen sich auf den Hügeln, die drei Kühe muhen, der Rabe Morrighan ist wild auf Blut.
/>www.hexenkuchl.org

Tintifax

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 175
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #6 am: 16. Juli 2007, 08:50 »
Die Diskussion ist es auf jeden Fall nicht, die mit Harry Potter. Da müssen noch andere Teile kommen, im letzten geht es um Hexen im dritten Reich und daran anschließend ist die Diskussion.

/>ist das nicht irgendwie eine recht stolpersteinbehaftete ecke ? wenn ich so denke, was der herr himmler alles sein wollte - hm ?

Gwynnin

  • WurzelWerk WebMaster
  • *****
  • Beiträge: 1558
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #7 am: 16. Juli 2007, 09:15 »
mal sehen was da rausschaut, ist aber zumindest ein Fuß mal bei Kreuz und Quer.

/>Nanana, Sassa! ;)
/>Einen Fuß hast du doch schon seit Mai drin bei Kreuz & Quer, seit dem Bericht über dich. Diesmal sieht´s eher nach einem ganzen Bein aus!
/>Gratuliere! :thumbsup:
/>
/>Es scheint ja momentan einen richtigen Medien-Hype zu geben, als ergäben sich erstmals in der Geschichte wirkliche Gesprächsmöglichkeiten! Und Kreuz & Quer ist ja schließlich DIE Adresse für Religiöses schlechthin in Ö. : Du in K&Q im Mai, das WuWe (bzw. du und Purple) in ATV im Juni, Eveline Grander ebenfalls im Juni, die Hexenschule morgen im TV (ich fürchte, den Großteil der Sendung wird allerdings Harry P. ausmachen... mal sehen) und dann noch diese Diskussion!  - Ich freue mich insofern, ich hab das ja schon zur ATV-Doku geschrieben, wenn Hexen AkademikerInnen sind, dann wird man sogar auch mal ernst genommen.
/>
/>
/>Ich plane übrigens die nächsten zwei Videoabende dem Thema zu widmen:
/>Der erste findet am 29. Juli statt, da zeigen wir die Grander Doku und zumindst auch den Bericht über die Kärntner Hexenschule - den zweiten Teil im September, mit der ATV-Reportage, Anu im Pro7 TopTalk vom 01.11.2006 und den K&Q-Beitrag über dich im Mai - inklusive einer breiten Diskussion, wie wir in den Medien rüberkommen, bzw. wie die Medien mit uns umgehen - und hier scheint wirklich im Moment gerade eine massive TRENDWENDE stattzufinden!!!
/>Wir haben das zwar immer schon erhofft - aber nicht erwartet, dass es so schnell gehen könnte.
/>
/>Aber wenn hier mit diesem Dreiteiler noch einiges dazukommt (ich nehme aber an, es geht um den Dreiteler, der schon vor rund zwei Jahren produziert wurde) bzw. vor allem, die K&Q-Diskussion (!!!) - dann wird das VideoAbend-Programm - und somit auch die "hauseigene" Diskussion rund um die Thematik - augenscheinlich massig erweitert werden müssen - ich bin im Moment mehr als fasziniert. Es wäre natürlich angesagt, dass du als "neue österr. Vorzeigehexe" ;) (schon seit Karlich) an den VideoAbenden bzw. den anschließenden Diskussionen teilnehmen kannst!
/>
/>Spätestens jetzt macht unser neues "Medien-Forum" mehr als Sinn.
Bright blessings, Gwynnin