Autor Thema: Hexen in Kreuz und Quer  (Gelesen 9150 mal)

Dunkler_Clown

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 2464
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kreuz und Quer gestern...
« Antwort #24 am: 01. August 2007, 08:59 »
Ja der Moderator war echt lästig.
/>
/>Aber Hexen heute standen gut da.
/>
/>BBDC
Von Hexen für Hexen
www.hexenkuchl.org

Sassa

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1001
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hexen in Kreuz und Quer- Wer hat's gesehen?
« Antwort #25 am: 01. August 2007, 09:15 »
Hallo!
/>
/>Ich habs mir natürlich angeschaut und fands überaus positiv. Möglicherweise lag es an den Gästen der Diskussion oder auch daran, dass es nicht primär um die Frage der Religion ging. Es freut mich jedenfalls, dass sie nicht so in Konfrontation "ausartete" wie die letzte um Harry Potter (da wurde die Katholikin ja ziemlich in die Mangel genommen). Glückwunsch an Sassa/Morrighan.
/>Mal schauen was andere sagen... ich hab mir einiges notiert, evt. meld ich mich dazu nochmal.
/>
/>Ein Wort zur Doku: Sie war ja nicht neu, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob nicht doch noch dran rumgeschnippelt wurde. Für moderne Hexen vor allem interessant... Wicca wurde ziemlich runter gemacht und die durch Schnitt gesetzten Verknüpfungen Gardner und Himmler und Crowley und Hitler waren ja alles andere als schön.
/>
/>Dafür schön die Überleitung zum restlichen Programm mit Nennung von Lughnasad und Beschreibung.
/>
/>Liebe Grüße,
/>Sassa

Niwi

  • FleißigWerkler/in
  • ***
  • Beiträge: 83
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #26 am: 01. August 2007, 12:33 »
hi,
/>wir haben uns die Sendung natürlich auch angesehen.
/>Bin ein alter Kreuz und Quer Fan ;-)
/>
/>Ich fand, daß Sassa/Morrighan sehr gut und souverän rüberkam.
/>Auch ein bisschen Geheimnis blieb und das ist gut so.
/>
/>Die Doku selber hab ich schon 3x gesehen, sie ist aber immer wieder sehenswert.
/>LG
/>Niwi
/>
Die Wirklichkeit ist der gemeinsame Wachtraum aller Individuen, der durch die Elimination der Widersprüche gefestigt wird. (H.Pietschmann, Physiker)

Tintifax

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 175
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #27 am: 01. August 2007, 13:35 »
wieso die doku sehenswert sein soll, hat sich mir nicht erschlossen.
/>ich habe das eher als einen nicht uneleganten versuch empfunden, eine gleichung hexe=nazi aufzustellen.
/>margaret murray´s immens einflussreiches "The Witch-cult in Western Europe" (1921 !!!) auszusparen ist schlicht schlampigst oder tendenziös. (aleister) crowley hatte mit hexentum NULL am hut. wer seine bücher liest wird ihn auch schwerlich asl satanist wahrnehmen können. dass sich die "deutschen anhänger crowleys" dann "hitler zuwandten" - argl ! wer soll das sein ? OTO, fraternitas saturni - die wurden doch selber verfolgt, soviel ich weiss. welch schwachsinn!
/>
/>sassa/morrighan kam gut rüber. immerhin.
/>
/>
« Letzte Änderung: 02. August 2007, 12:07 von Tintifax »

Magicfirewitch

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 624
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #28 am: 01. August 2007, 19:48 »
Weiß vielleicht wer, ob morgen um 12:00 Uhr der Teil mit Sassa wiederholt wird oder ein anderer? Das steht nämlich nicht im Programm und ist auch im Internet nicht und nicht rauszufinden. *grummel*
Fire is always burning

Morrighan

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #29 am: 02. August 2007, 07:37 »
Also ich fand den dargestellten Zusammenhang Gardner - Crowly - Himmler/Hitler auch sehr bedenklich, deswegen war es mir auch so wichtig, das mit den rechten Tendenzen klarzustellen. Das Nußbaumer mich aber gleich mit "aus ihrer linken Perspektive" oder so angesprochen hat, war das mal klar, ich mußte gar nicht mein "Linke Emanze" T-Shirt anziehen  ;D
Ich habe ein Geheimnis, das du wissen solltest, die Gräser wiegen sich auf den Hügeln, die drei Kühe muhen, der Rabe Morrighan ist wild auf Blut.
/>www.hexenkuchl.org

merlin

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1552
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #30 am: 02. August 2007, 09:15 »
Die diskussion war gut und du hast dich sehr gut gehalten. Lag wahrscheinlich auch am niveau der teilnehmer.
Ewige Blumenkraft - et in Arcadia ego

morgane

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 3045
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hexen in Kreuz und Quer
« Antwort #31 am: 02. August 2007, 09:34 »
Dem kann ich mich nur anschließen.
/>lg morgane
Denn siehe, alle akte der liebe und der freude sind riten zu meinen ehren.....