Autor Thema: Wikipedia und Kompilationen  (Gelesen 8101 mal)

--- last exception handler ---

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
Wikipedia und Kompilationen
« am: 17. Dezember 2007, 22:07 »
Die Kompilationsthreads tun anscheinend ihre Wirkung.  ;D
/>
/>
Zitat von: Geza
Auch meine eindeutig nicht rassistischen Äußerungen in dem linksextremen WW-Forum, wo man bereits die Erwähnung des Begriffs "Rasse" als Rassismus ansieht, stehen hier nicht zur Debatte.....
/>
Naja, wer was zum Lachen braucht, kann sich ja die folgenden Wikipedia-Diskussionen durchlesen.
/>
/>http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vermittlungsausschuss/Problem_zwischen_Geza_und_unbekannt#Zwischenbilanz
/>
/>Zu bemerken wäre, dass der User Geza aufgrund seiner Äußerungen auch in der Wikipedia gesperrt wurde.  :wink1:
/>
/>http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Geza
/>
/>asaheil ok vana
/>Baldur
/>

Lucia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 2458
Re: Wikipedia und Kompilationen
« Antwort #1 am: 17. Dezember 2007, 22:46 »
ich würds schade finden, wenn das jetzt hier zu einem "ätschi-bätschi, die wollen auch nicht mit ihm spielen"-thread verkommt, weils zum einen kindisch ist, und zum anderen sehr wahrscheinlich wieder die präsenz ins forum lockt, die wir hier doch nicht - wie ich eigentlich dachte haben wollen.
/>
/>lucia
Masturbation verspricht mehr als der Sex hält (Pascal Yorks)

--- last exception handler ---

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wikipedia und Kompilationen
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2007, 22:56 »
ich würds schade finden, wenn das jetzt hier zu einem "ätschi-bätschi, die wollen auch nicht mit ihm spielen"-thread verkommt, weils zum einen kindisch ist, und zum anderen sehr wahrscheinlich wieder die präsenz ins forum lockt, die wir hier doch nicht - wie ich eigentlich dachte haben wollen.
/>
Heilsa Lucia,
/>dass hier hat nicht smit Ätschi-Bätschi zu tun.
/>Anscheinend hast du nicht gelesen, dass Aufgrund der Kompilation(en) das Wurzelwerk als "Linksextrem" beschimpft wurde.  :sneaky:
/>Und das WuWe sollte das bleiben, was es ist, weder links noch rechts, da ich jede Art von Extremismus scharf verurteile.  :stop:
/>Ich möchte jedenfalls ich keine Ecke gestellt werden, weder die eine noch die andere, ich weiss ja nicht wie es dir dabei geht.  :kotz:
/>
/>Also nix mit kindisch, und wenn unsere Freunde hier im Forum präsent werden wollen, dann machens sie sowieso ungehindert und ungefragt.  :thumbsdown:
/>
/>asaheil ok vana
/>Baldur
/>
/>

A.

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1193
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wikipedia und Kompilationen
« Antwort #3 am: 18. Dezember 2007, 00:20 »
Ich frage mich gerade ob diese Äußerung:
/>
/>
Zitat
in dem linksextremen WW-Forum

/>... unter § 111 StGB fällt.
/>
/>Ich distanziere mich jedenfalls entschieden davon
/>linksextrem zu sein, oder in irgendeinem linksextremen Forum
/>(wie es dieses nicht ist) zu posten.
/>

Wælceasig

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 3224
Re: Wikipedia und Kompilationen
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2007, 08:24 »
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vermittlungsausschuss/Problem_zwischen_Geza_und_unbekannt#Zwischenbilanz
/>

/>Bemerkenswert.  :stunned:
/>
/>Einmal seine plumpe Link-Fälschungsaktion. (Ein Allherjarsgode darf (angeblich) nicht lügen, aber Infos verfälschen und löschen ist mit seinem Gewissen wohl vereinbar.)
/>
/>Anderseits bemerkenswert auch, welche Energie und Ausdauer Geza und die Gezaiten an den Tag legen, damit er in einer Online-Enzyklopädie  erwähnt wird, die er und die anderen sonst bei jeder sich bietenden Gelegenheit abfällig als „Küchipädia“ bezeichnen, in der jeder Idiot irgendwelchen unseriösen Schwachsinn schreiben kann.
/>(Quod erat demonstrandum...?) 

Anufa Ellhorn

  • Allgemeine Moderatorin
  • ***
  • Beiträge: 5077
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wikipedia und Kompilationen
« Antwort #5 am: 18. Dezember 2007, 11:16 »
Well met, alle zusammen ;)
/>
/>Nur mit der Ruhe ::)
/>
/>XVII - Wer immer (wo auch immer) liest, dass wir linksextrem wären, der kann sich genauso hier im Forum davon überzeugen, dass wir das nicht sind, wie jemand, der gehört hat, wir wären rechts, weil hier ein Geza weder gesperrt noch rausgeschmissen wird. Da das WurzelWerk JEDEM zugänglich ist um darin zu lesen (ob im ArtikelBereich oder hier im Forum) - kann sich auch jeder sein eigenes Bild machen. So war das ja geplant!!
/>Und solange das WuWe ist, was es eben ist, werden wir ein unpolitisches Forum haben, auf dem sich Menschen zusammenfinden, von denen natürlich ein jeder auch eine politische Meinung hat/haben kann - die aber per se mit dem WuWe nix zu tun hat. Genauso wie das WuWe keine Einzelmeinung in spirituellen Fragen vertritt gibt es keine partei- oder gesinnungspolitische WuWe-Meinung.
/>
/>Ansonsten seid bitte so nett und diskutiert BITTE keine "Fälschungsaktionen" und Co. - sonst haben wir gleich wieder die Rechtfertigungsbrigade hier anrauschen. Auch bei der Wikipedia Diskussion kann sich durch den Link jeder der lesen kann sein eigenes Bild davon machen... wir brauchen das hier nicht nochmal aufzurollen.
/>
/>
Bright blessings
/>Anufa

McClaudia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wikipedia und Kompilationen
« Antwort #6 am: 18. Dezember 2007, 13:49 »
Kennt Ihr den älteren reichen Junggesellen im Film "Manche mögens heiß"? In den sich "Daphne" verliebt. Der hat immer so einen urcoolen Lacher drauf. So "buhahahahahaha"
/>
/>Genau so ist mir zumute nach dem Durchlesen des Wiki-links! buhahahahahaha  ;D
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)

rivka

  • WurzelWerk Mitglied und Autor/in
  • ****
  • Beiträge: 4150
Re: Wikipedia und Kompilationen
« Antwort #7 am: 18. Dezember 2007, 15:16 »
Zitat
...wäre so, als würde ein Wikipedia-Artikel über das Christentum zwar den Protestantismus erwähnen, den Katolizismus und den Papst aber schlichtweg verschweigen weil die Protestanten ihn ablehnen. Das wäre recht kurios.
Wir würden uns für unsere Meinungen nicht verbrennen lassen: wir sind ihrer nicht so sicher. Aber vielleicht dafür, daß wir unsere Meinungen haben dürfen und ändern dürfen.
/>
/>(Nietzsche)