Autor Thema: Ungewöhnliche Praktiken  (Gelesen 8778 mal)

Holztiger

  • Gast
Re: Ungewöhnliche Praktiken
« Antwort #24 am: 07. Februar 2008, 14:06 »
es macht schon einen unterschied, ob man wahrnimmt, was man erfährt, oder ob man sich für seine bemühung eine belohnung erwartet.
/>zb. bambi in cernunnos zu sehen steckt voll tiefer weisheit, aber die ist oft so einfach, daß es schon ungewöhnlicheren praktiken bedarf, um diese zu erkennen :wink1:
/>
/>lg,
/>holzi

A.

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1193
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ungewöhnliche Praktiken
« Antwort #25 am: 07. Februar 2008, 14:52 »
Ja, und dann war da noch der bunte Schmetterling,
/>der aus dem Walde auf die Lichtung flog und die Wiesen waren saftig
/>und der Himmel war blau...es zogen Wolken...und...der Meister Kukiwu sagte...
/>
/>"Es kann doch nicht so schwer sein etwas zum Thema beizutragen oder es einfach zu lassen."
/>
/>

Holztiger

  • Gast
Re: Ungewöhnliche Praktiken
« Antwort #26 am: 07. Februar 2008, 14:58 »
anscheinend doch, 17 :wink1:
/>
/>lg,
/>holzi
/>
/>
/>
/>

Phoenix

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1007
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ungewöhnliche Praktiken
« Antwort #27 am: 14. September 2008, 13:16 »
Weil's mir grad wieder mal aufgefallen ist:
/>Ich mach Buchstabensuppe-Orakel.
/>Auch wenn's komisch klingt - da spricht das Unbewußte ziemlich deutlich.
/>;)
awkward is beautiful; machine is machine
/>(fetish)

biowetter

  • GelegenheitsWerkler/in
  • **
  • Beiträge: 12
Re: Ungewöhnliche Praktiken
« Antwort #28 am: 20. September 2008, 14:25 »
hallo distelfliege,
/>das ist eigentlich nichts so ungewöhnliches, gilt allerdings im allgemeinen nicht als form spiritueller praxis, sondern ist unter dem namen dérive als politische praxis bekannt und beliebt :) :). siehe unter anderem
/>
/>http://library.nothingness.org/articles/all/all/display/314
/>
/>sonst gibt´s bei der englischen wikipedia auch noch mehr zum thema
/>
/>grüße
/>biowetter