Autor Thema: Mond-Sonne Traum  (Gelesen 2449 mal)

andrea

  • FleißigWerkler/in
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Weiblich
Mond-Sonne Traum
« am: 15. Februar 2008, 12:54 »
Hallo zusammen.
/>
/>Ich hatte heute Nacht einen ganz intensiven Traum, der mir nicht mehr aus dem Kopf gehen will... Ich träume eigentlich immer sehr viel, kann mich auch sehr oft erinnern, teilweise "Vorahnungen". Aber dieser Traum war anders. Mein Bewusstsein, meine Wahrnehmung war anders.
/>
/>Ich kann die Bilder kaum beschreiben, das Gefühl schon gar nicht...
/>Ich beobachtete die Sonne und den Mond in all seinen Phasen. (wobei "der" Mond für mich weiblich ist, und "die" Sonne männlich) Als würden sie sich nacheinander sehnen kamen sie sich näher, als könnte sie nichts trennen, und sie vereinigten sich, verschmolzen. Dann war nur mehr Licht. Ich bin dann aufgewacht, und als ich wieder einschlief hatte ich den selben Traum noch mal. Das wiederholte sich. Ich sah die Bilder wieder und wieder...
/>
/>Ich weiß das klingt verrückt. Es ist ganz eigenartig. Meistens ist mir ziemlich klar was mir meine Träume so sagen wollen. (unabhängig von irgendwelchen Büchern,...) Zumindest wird es mir irgendwann im Nachhinein klar.
/>Aber dieser Traum...
/>
/>Nachdem ich seither dauernd diese Bilder im Kopf habe, und sich meine Gedanken schon im Kreis drehen dachte ich, ich poste das mal. Vielleicht mag jemand von euch seine Gedanken dazu mitteilen. Oder versuchen ihn zu deuten...
/>
/>Danke,
/>liebe Grüße, Andrea
/>
/>

Bjarka

  • Gast
Re: Mond-Sonne Traum
« Antwort #1 am: 15. Februar 2008, 13:44 »
Denk mal an das Lied von Hubert Kah:
/>>Wenn der Mond die Sonne berührt...<.  ;)
/>
/>http://de.youtube.com/watch?v=_z9uxF6LxBw&feature=related

andrea

  • FleißigWerkler/in
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mond-Sonne Traum
« Antwort #2 am: 16. Februar 2008, 10:13 »
danke.

Moonwicce

  • NeuWerkler/in
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Mond-Sonne Traum
« Antwort #3 am: 27. Februar 2008, 14:17 »

/>merry meet,
/>
/>
/>Zu Deinem Traum hätte ich vielleicht noch eine Idee, mit der ich natürlich völlig daneben liegen kann.
/>Denn was ist subjektiver als ein Traum ?
/>
/>
/>Könnte es vielleicht sein ,dass Du Dich im Moment in einer ausserordentlich harmonischen Lebenslage befindest oder einfach gesagt, mit Dir und der Welt zufrieden bist ?
/>Oder mit Deinem inneren Bauchgefühl eine rationelle Entscheidung getroffen hast, mit der Du sehr gut unterwegs bist ?
/>Für mein Verständnis könnte Dir in Deinem Traum, diese ausgeglichene Balance zwischen Deinen männlich und weiblichen Elementen in jeglichen Gefühls - und Seinsebenen gezeigt werden.
/>Symbolisch gedeutet würde dieser Zustand für mich durch das Hexagramm gezeigt, dass wiederum neben dem Pentagramm für mich im Zusammenhang zu dem Sonnengeflecht steht.
/>Deinem Ego, Deiner Persönlichkeit, Deiner Sonne und Deinem Mensch sein.
/>Vielleicht erscheint ja das ein oder andere stimmig für Dich.
/>
/>BB
/>Moonwicce
« Letzte Änderung: 27. Februar 2008, 16:02 von Moonwicce »

kosmos1980

  • NeuWerkler/in
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Mond-Sonne Traum
« Antwort #4 am: 08. Juli 2008, 11:14 »
ich sehe deinen traum als eine art botschaft an dich,,,folge deiner bestimmung und du wirst dein ziel finden,,,du bist eine hellseherinn also müßtest du wissen was es bedeutet,,,,machst du eigentlich was aktiv in der richtung?  wünsche dir alles liebe auf deinem weg,,, lg kosmos

Laraduna

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1629
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mond-Sonne Traum
« Antwort #5 am: 16. Juli 2008, 12:15 »
Du musst nicht immer wissen, was ein Traum bedeutet, um damit arbeiten zu können. Kannst ja mal die Symbole aus dem Traum verwenden und schaun, was das macht.
-

Pferdekrähe

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 436
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mond-Sonne Traum
« Antwort #6 am: 16. Juli 2008, 12:40 »
könnt ja auch eine beginnende schwangerschaft sein  ;D das fiel mir beim durchlesen ein...
Uti- non abuti!

McClaudia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mond-Sonne Traum
« Antwort #7 am: 16. Juli 2008, 13:15 »
Auflösung der Geschlechtlichkeit - ist mir eingefallen.
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)