Autor Thema: die Violetten  (Gelesen 3864 mal)

Waldbaum

  • Beschränkte Rechte
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Männlich
die Violetten
« am: 05. September 2008, 04:38 »
Nun haben die Esoteriker auch eine Partei: die Violetten.
/>
/>
Zitat
Laut Gründungsparteiprogramm wurde der Name „Die Violetten“ gewählt, weil es sich dabei um die „Farbe mit der höchsten Schwingungszahl“ handele. Außerdem sei sie die Mischfarbe aus Rosa (weiblich) und Blau (männlich) und symbolisiert damit die „ausgewogene Einheit der männlichen und weiblichen Elemente [...] aber auch die Zusammenarbeit von Frau und Mann“.
/>
/>

/>http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Violetten_%E2%80%93_f%C3%BCr_spirituelle_Politik
/>
/>
/>
/>
/>Was meint ihr dazu?

morgane

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 3045
  • Geschlecht: Weiblich
Re: die Violetten
« Antwort #1 am: 05. September 2008, 07:49 »
Die violetten sind bei uns eine fußballmannschaft: *austria*, bekannt und beliebt neben *rapid*.......
Denn siehe, alle akte der liebe und der freude sind riten zu meinen ehren.....

Waldbaum

  • Beschränkte Rechte
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Männlich
Re: die Violetten
« Antwort #2 am: 05. September 2008, 13:51 »
Zitat

/>
/>
/>Die Partei sieht sich als „Vertreter[in] und Sprachrohr einer wachsenden Zahl von spirituellen Menschen“ an. So fordert sie vor allem politisches Handeln aus ,,spiritueller Erkenntnis“, wonach die etablierten Parteien aus ihrer Sicht nicht handeln. So setzt sie sich für den Schutz der Natur und für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Erde ein. Tierversuche soll es nicht mehr geben. Gewalt und Ausländerfeindlichkeit sollen ihrer Meinung nach auch nicht hingenommen werden. Außerdem will sie alle Mittel der direkten Demokratie unterstützen. Hauptziel ist es laut Aussagen der Partei, eine Gesellschaft zu entwickeln, in der „jeder von seinem Bewusstseinsstand aus denken, fühlen und handeln und sich zu höherem Bewusstsein entwickeln kann“.
/>
/>

/>
/>http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Violetten_%E2%80%93_f%C3%BCr_spirituelle_Politik

morgane

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 3045
  • Geschlecht: Weiblich
Re: die Violetten
« Antwort #3 am: 05. September 2008, 17:50 »
Das entspricht im großen und ganzen dem programm unserer *grünen*.
Denn siehe, alle akte der liebe und der freude sind riten zu meinen ehren.....

Mondfrau

  • FleißigWerkler/in
  • ***
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Weiblich
Re: die Violetten
« Antwort #4 am: 05. September 2008, 18:15 »
Wie sieht DAS denn aus mit deren Politik?
/>Gesetzes-Entwurf zur Bewußtseinsentwicklung? Oder Zwangsweise Bewußtseinsentwicklung an Schulen für "Bewußtseins-Unterentwickelte"? :wink1:
/>Vielleicht aber auch, ein "Bewußtseins-Ausweis" für Vergünstigungen. Mehr Kindergeld für INDIGO-Kinder?  :laugh: Ich fühle mich schlecht im Bewußtsein hohe Steuern zu zahlen, also brauch ich nicht mehr???? AHJA, da war dann noch der "Bewußtseins-Kontollor", der dir eine bestimmte Stufe von Bewußtsein bescheinigen kann  :laugh: :laugh: :laugh:
/>Also WIE sollte SOWAS funtionieren :o
/>
/>Gruß Mondfrau
Folge deinem Herzen, woimmer es dich auch hinführen möge...

Bjarka

  • Gast
Re: die Violetten
« Antwort #5 am: 05. September 2008, 21:00 »
So ein Quatsch, Blau ist doch keine männliche, sondern eine weibliche Farbe. Rot ist männlich. Sowas müßten die Esos doch eigentlich wissen. Scheint also nicht so weit her zu sein mit ihrem esoterischen knoff-hoff.  :laugh:
/>
/>Tierversuche soll es nicht mehr geben.
/>
/>Das finde ich allerdings klasse.  :thumbsup:

LaChatte

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1604
  • Geschlecht: Weiblich
Re: die Violetten
« Antwort #6 am: 06. September 2008, 07:03 »
Den Ansatz finde ich gut und richtig  :)
/>
/>und ich hoffe, die Partei kann sich diese Ideale erhalten und sie sinnvoll umsetzen, sollte sie einmal grösser werden und sich mit den Wirren politischer Tagesgeschäfte herumschlagen müssen.
/>
/>grüsse, barbara

Waldbaum

  • Beschränkte Rechte
  • *
  • Beiträge: 1399
  • Geschlecht: Männlich
Re: die Violetten
« Antwort #7 am: 25. September 2008, 07:56 »
Der Count-Down läuft.
/>
/>Am Sonntagabend wird man wissen, wie stark die esoterische Bewegung in Bayern ist. :)