Autor Thema: Was ist bloß los?  (Gelesen 20955 mal)

Wælceasig

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 3224
Re: Was ist bloß los?
« Antwort #120 am: 12. September 2008, 06:20 »
Wenn es sich tatsächlich auf den Inhalt bezog:
/>
/>Erstens ist das (hier) ja wohl nicht neu, dass die Leute aneinandergeraten, und somit also nichts, was erst seit Kurzem in der Luft liegt.
/>
/>Zweitens kannst du in seitenlangen Threads nachlesen, wie ausgiebig und oft versucht wurde, das Problem zu klären: Der Vorwurf des
/>Unterlassens, das klären zu wollen, trifft hier also auch nicht zu.
/>
/>Wenn die Leute tatsächlich in Heidenkreisen schnell wütend und zornig werden (ich weiß es nicht, es trifft weder auf mich zu, noch die, die ich persönlich kenne, dann sollten die vielleicht ernsthaft mal überlegen, was bei ihnen falsch läuft. Und zwar vielleicht psychologisch, anstatt ihre Aufmerksamkeit auf Geister und andere geheimnisvolle Dinge zu richten, die da vielleicht mit dran beteiligt sein könnten.)

dr. no

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1161
Re: Was ist bloß los?
« Antwort #121 am: 13. September 2008, 16:48 »
no
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2008, 23:42 von Schattenspeer »

LadyPurple

  • WurzelWerk Mitglied und Autor/in
  • ****
  • Beiträge: 3600
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist bloß los?
« Antwort #122 am: 18. September 2008, 11:33 »
ich seh auch kein problem ausser das marak sich nimma gemeldet hat
/>waelceasig nun ich denke das was du thematisierst hat zumindest für mich jetzt nichts mit dem threadthema zu tun
/>
/>ich würde gerne wissen- um wieder auf den thread einzugehen- ob es denn für andere auch spürbar ist das da immer öfter "was in der luft liegt" und da geht es mir nicht nur um internetforen
/>manchmal denk ich schon ich spring auf diese matrix-2012 paranoia auf weil ich eben auch das gefühl habe dinge viel intensiver zu spüren - also emotionen um genau zu sein
/>und das generell auf diverse bereiche bezogen
/>vielleicht auch teil persönlicher spiritueller entwicklung? einbildung? ???
/>
/>lg
/>p
/>
ich bin Pandoras Büchse - und brauche manchmal eine auf den Deckel
/>
/>www.hagazussa.tv

Anufa Ellhorn

  • Allgemeine Moderatorin
  • ****
  • Beiträge: 5077
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist bloß los?
« Antwort #123 am: 18. September 2008, 11:43 »
Well met, Purple ;)
/>
/>Nun, ich denke bei mir isses schlicht und ergreifend eine Alterserscheinung, dass ich ständig irgendwelche Katastrophen seh. Erstens denke ich, dass das im Bereich "Naturereignisse" tatsächlich so ist (allerdings auch nur auf der 1-Generationen-Skala, weil wenn mensch ein bissl weiter zurück schaut, dann war´s schon oft so, dass ein paar Jahre lang massiv Naturkapriolen stattgefunden haben...). Da ich jetzt mehr Menschen kenn und mit denen auch eher enger vernetzt bin als früher (Briefeschreiben war einfach mühsamer als Chatten oder Skypen!!) krieg ich den täglichen Kleinkrieg einfach mit. Als ich noch jünger war, hab ich viele Sachen auch "neutraler" gesehen, weil ich noch Hoffnung hatte, dass doch was Vernünftiges dabei rauskommt - heut weiss ich auch Erfahrung, dass die Chance eben eher gering ist. Etc pp
/>Auch gehe ich jetzt meine Risiken eher bewusst ein und damit kommts natürlich, wenn´s schlimm kommt dann ganz schlimm  8)
/>
/>Generell betrachtet liegt es auch daran, dass alle Situationen imho quasi auf Hochtouren laufen. Alles muss sofort, schnellstens, bestens, ... erledigt werden und da die meisten überfordert sind mit dieser Tretmühle, passieren haufenweise Fehler, brennen die Leuts aus und bringen dann überhaupt nix mehr Sinnvolles zustand, scheissen einfach drauf, weil sie es leid sind, etc pp
/>
/>Intensiver spüren tu ich das nicht, ganz im Gegentum! Ich nehm es klarer war, weil ich mich emotional davon nicht mehr groß involvieren lasse und kümmere mich mehr um mich selber (da gibt´s zum Kümmern mehr als genug!!)
Bright blessings
/>Anufa

vitom

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 843
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was ist bloß los?
« Antwort #124 am: 18. September 2008, 14:57 »

/>... ob es denn für andere auch spürbar ist das da immer öfter "was in der luft liegt" ...
/>
/>

/>Hallo LadyPurple
/>
/>Mal abgesehen von stattfindenden Entwicklungen und deren mehr oder weniger allgemein vorhersehbaren Weiterentwicklungen - ob und was "in der Luft liegt" ist allein von meinen "Antennen" abhängig. Für mich also eine Frage der Magie resp. der geistigen Besitznahme. Vorausgesetzt, es gäbe so etwas in der Art einer materiellen geistigen Dimension, dann ist auch eine Form von "geistigen Grosswetterlagen" vieler Menschen denkbar. Falls nur Gegenwart real ist, wird sowohl Zukunft als auch Vergangenheit zur Betrachtungsweise. Wie ich meine Gegenwart gestalte (als Verbindung der Betrachtungen zurück und vorwärts), hat dann einen direkten Einfluss auf meine Sinneswahrnehmungen.
/>
/>Gruss, vitom
Die keltische Religion - Meine Vorstellung von einem trinitären Monismus setzt ein unistisches [magisches] Weltbild voraus

Mondfrau

  • FleißigWerkler/in
  • ***
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist bloß los?
« Antwort #125 am: 18. September 2008, 21:24 »
Hi Lady Purple!
/>
/>Ich spüre auch immer öfter Wenn was in der Luft (meiner Luft  ;) ) liegt. Meiner Meinung nach hat es auch damit zu tun, dass wir im Leben viele Erfahrungen machen und auf gewisse Dinge sensibler reagieren als in "jungen" Jahren. Warum? Zum Teil schreibe ich es der Entwicklung der eigenen Spiritualität zu (bei der es ja darum geht die Sinne zu schärfen und auf Veränderungen unterschiedlicher Art zu reagieren), zum anderen Teil sicher auch der Lebenserfahrung, die uns in gewissen Situationen auf gewisse Erfahrungswerte zugreifen lässt.
/>Der größere Teil ist FÜR MICH persönlich, (in meinem Fall) die Spiritualität, die mich ja jeden Tag begleitet und mich definitiv sensibler gemacht hat. Es ist als ob mir "unsichtbare Antennen" Informationen übermitteln für die ich früher keinen "Kanal" hatte  :smile:
/>
/>Lg
/>Mondfrau
Folge deinem Herzen, woimmer es dich auch hinführen möge...