Autor Thema: Heidnische Gemeinschaftsprojekte  (Gelesen 10917 mal)

Lucia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 2458
Heidnische Gemeinschaftsprojekte
« am: 21. Oktober 2008, 08:39 »
was würde z.b. dagegen sprechen, sowas zu gründen?
/>also so eine hospizbewegung bei heidens?
/>klar, ne finanzielle sache ist es schon....
/>aber ich erlaub mir grad spontanes träumen ....
/>wo eben begleitet wird... sterbende ebenso wie die, die hier bleiben - die brauchen auch unterstützung.
/>warum nicht nach dem tod eine begleitung. schamanInnen weltweit geleiten z.b. die toten ins totenreich.
/>oder in anderen kulturen gibts totenbücher, die vorgelesen werden, beim sterben, nach dem sterben - um den weg zu weisen.
/>witzig - an sowas hab ich schon mal gedacht ... nur umsetzbar... das ist die frage.
/>
/>lucia
Masturbation verspricht mehr als der Sex hält (Pascal Yorks)

Anufa Ellhorn

  • Allgemeine Moderatorin
  • ***
  • Beiträge: 5077
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Selbstmord
« Antwort #1 am: 21. Oktober 2008, 08:59 »
Well met, Lucia ;)
/>
/>Klar GINGE das, wenn sich genügend Leuts finden würden, die das machten, weil es ne sinnvolle Sache ist - werden sich aber nicht finden  :sneaky: sag ich jetzt mal ganz platt  ;D
Bright blessings
/>Anufa

Lucia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 2458
Re: Selbstmord
« Antwort #2 am: 21. Oktober 2008, 09:07 »
na, warum glaubst, bezeichne ich das als "träumen"?  :wink1:
/>das es zumindest schon hospize gibt, ist ja auch nur möglich, weil die von großen orgas finanziert und geführt werden wie z.b. johanniter, kirchen, etc.
/>die haben halt andere grundvoraussetzungen.
Masturbation verspricht mehr als der Sex hält (Pascal Yorks)

Anufa Ellhorn

  • Allgemeine Moderatorin
  • ***
  • Beiträge: 5077
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Selbstmord
« Antwort #3 am: 21. Oktober 2008, 09:17 »
Well met, Lucia ;)
/>
/>Eben und da wären wir wieder beim Thema "zu mehrt geht was, das allein ned geht" und das ist zur Zeit ein ziemlich spannendes, wenn mich einer fragt...
Bright blessings
/>Anufa

Lucia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 2458
Re: Selbstmord
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2008, 09:57 »
ja, ich hab ja immer noch das heidnische dorf von "katzenmagie" im koppe - auch wenn das wohl ein wunschtraum bleibt  :laugh:
Masturbation verspricht mehr als der Sex hält (Pascal Yorks)

merlin

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1552
  • Geschlecht: Männlich
Re: Selbstmord
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2008, 11:09 »
Du auch, wir ebenso :wink1:
/>Wir hatten schon mal angefangen, ist aber gescheitert, weils kein eigengrund war sondern miete. Wären vier häulses mit grossem teich gewesen. Jo, leider....
Ewige Blumenkraft - et in Arcadia ego

Peter

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1645
  • Geschlecht: Männlich
Re: Selbstmord
« Antwort #6 am: 21. Oktober 2008, 13:32 »
warum nicht nach dem tod eine begleitung. schamanInnen weltweit geleiten z.b. die toten ins totenreich.
/>oder in anderen kulturen gibts totenbücher, die vorgelesen werden, beim sterben, nach dem sterben - um den weg zu weisen.
/>

/>Wow, das wär nett...traumhaft...
/>

Anufa Ellhorn

  • Allgemeine Moderatorin
  • ***
  • Beiträge: 5077
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heidnische Gemeinschaftsprojekte
« Antwort #7 am: 22. Oktober 2008, 09:17 »
Well met, alle zusammen ;)
/>
/>Merlin  :wink1: die Idee mit den "Katzenmagie" mäßigen Gemeinschaften hatten wir wohl alle mal - gehen tut sowas in den seltensten Fällen. Es funzen heute schon Beziehungen mit zwei Leuts ned viel länger als drei bis fünf Jahre im Durchschnitt, wie soll das dann mit mehr als zwei funzen?? Die Zwänge sind nicht mehr gegeben und die "Verlockungen" wiegen die "Mühsal" für die meisten schlichtweg nicht auf  :)
/>
/>Ich finds auch schad, aber das funzt nur in Klöstern oder Weibergemeinschaften wie den Beginen (die da aus gemeinsamen Lebensinteressen - unterstützt durch Sachzwänge - tun). Beide haben aber ned den Anspruch auf ein Maximalausmaß an persönlicher Freiheit, wie das bei Heiden sehr oft der Fall ist  :wink1:
Bright blessings
/>Anufa