Autor Thema: WUWE Ende?  (Gelesen 18655 mal)

Bjarka

  • Gast
Re: WUWE Ende?
« Antwort #16 am: 28. Oktober 2008, 09:12 »
Zitat
Zu Beginn gab es hier noch normal-menschliche User.
/>
/>Die sind nach und nach abgewandert.
/>
/>Nun ist die große Mehrheit hier eine gehässige Clique.
/>
/>Und anscheinend selbst in ihrer eigenen Gehässigkeit zerstritten.

/>Genau so sehe ich das auch.

eroX

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1077
Re: WUWE Ende?
« Antwort #17 am: 28. Oktober 2008, 11:36 »
-
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2008, 22:54 von blink »
rien est vrai - tout est permis

DoctorF.

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1495
Re: WUWE Ende?
« Antwort #18 am: 28. Oktober 2008, 12:19 »
Well met, Erik ;)
/>
/>Wäre es vielleicht doch möglich sich noch bis zum halbwegs gesicherten Ausgang der Abstimmungen zu gedulden???
/>

/>Aha, das heißt, es wird abgestimmt ob das WUWE geschlossen oder von jemandem übernommen wird - finde ich gut. Bisher hatte ich nämlich was anderes gehört.
Diese drei Theorien mögen noch so verschieden sein, aber sie haben eins gemeinsam: Sie erklären die beobachteten Tatsachen - und sind völlg falsch.

Lucia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 2458
Re: WUWE Ende?
« Antwort #19 am: 28. Oktober 2008, 12:32 »
in den berliner u-bahnhöfen haben sich seit dem bestehen der bahn ja unzählige selbstmörder - zugspringer - angesammelt.
/>und da hab ich mal erlebt, wie jemand, der von jemanden ziemlich genervt war, in einigen der bahnhöfe schilder aufgestellt hat, mit adresse von der lästigen person.
/>lustigerweise war der störenfried nach dieser aktion wochenlang nirgends zu sehen.
/>mir ist dann gesagt worden, daß das auch gut bei straßenkreuzungen funktioniert.
/>ich finds immer wieder spannend, auf was für ideen manche leute kommen.
/>
/>
/> :laugh:
/>
Masturbation verspricht mehr als der Sex hält (Pascal Yorks)

Dunkler_Clown

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 2464
  • Geschlecht: Männlich
Re: WUWE Ende?
« Antwort #20 am: 28. Oktober 2008, 12:33 »
Liebster Waldbaum, verehrter Troll.
/>
/>Sind wir das oder bist du einfach nur zu starrsinnig.
/>
/>Ich kann dich echt nicht leiden aber wahrscheinlich bist auch du gar kein so schlechter Kerl.
/>
/>Mag sein das ich dir oft wünsche du mögest doch einfach mal die Kellertreppe runterfallen damit du im näxten Leben als Ameise anfangen kannst gutes Karma zu sammeln aber eigentlich ist es mir egal.
/>
/>Im Grunde bist auch du nur Teil meiner lernumgebung und in diesem Sinne danke ich dir daß du bist wie du bist auch wenn ich dir dafür gerne mal Gewalt antun würde.
/>
/>tue ich aber nicht weil ich akzeptiere das gerade Menschen wie du dafür leiden das ich weiß wie gut es mir eigentlich geht!
/>
/>In diesem Sinne...
/>
/>Danke du Troll.
Von Hexen für Hexen
www.hexenkuchl.org

Eldkatten

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1599
  • Geschlecht: Männlich
Re: WUWE Ende?
« Antwort #21 am: 28. Oktober 2008, 13:02 »
Richtig Waldbaum,
/>
/>
Ihr seid eine Schande für alle Heiden dieser Welt.
/>Umd auch eine Schande für ganz Österreich.
/>
immer nochmal eins nachsetzen! Hast du das deinen Schülerinnen und Schülern beigebracht? Wenn jemand am Boden liegt, schön weiter drauf treten?
/>Aber wenn schon, dann hast du doch mehr zu bieten als diese schlappe "Ihr seid eine Schande für..."-Wiederholung, die du bestimmt schon zehnmal an verschiedenen Stellen hier angebracht hast. Komm, lass doch deiner Kreativität freien Lauf! Deine "feigen Rudelmobber" sind ja noch in bester Erinnerung. Mehr hast du jetzt nicht mehr drauf? Du willst doch bestimmt im Archiv, dass das Forum in absehbarer Zeit dem Vernehmen nach sein wird, nicht mit solchen flachen amteurhaften Leistungen verewigt sein.
/>
/>Gruss
/>Herbert

/>Meine Beiträge geben ausschliesslich meine persönliche Meinung wieder, nicht die des Vereins Varnenum e.V (www.varnenum.de).

Geza

  • Beschränkte Rechte
  • *
  • Beiträge: 427
  • Geschlecht: Männlich
Re: WUWE Ende?
« Antwort #22 am: 28. Oktober 2008, 13:03 »
Das Problem ist nicht, ein neues Forum zu finden und zu betreiben - die bekommt man ja sogar kostenlos. Das Problem sind die Mitglieder hier. Würde man die übernehmen, hätte man die gleichen Probleme, nur unter einer andern URL.
/>
/>Was ist nun so extrem an diesen WW-Mitgliedern? Ihre politische Meinung - nein, die wäre nicht das Problem, wäre auch noch das nötige Quantum von Toleranz dabei.
/>
/>Nein, es ist der Umgangston. Gegenseitiges Beschimpfen, Verulken, Lächerlichmachen, Beleidigen. Die fehlende Fähigkeit, mit einem andern Menschen umzugehen, der eine andere Meinung hat. Damit kommen die meisten hier nicht klar. Es liegt an dem einfachgestrickten Feindbild: Die eigene Meinung ist richtig und gut, die des Andern ist also falsch und böse. Und das zeigt man dem Andern dann auch verbal. Ich meine hier übrigens nicht nur eine mögliche politische Meinung, sondern grundsätzlich jede abweichende Meinung in jedem Thema.
/>
/>Offenbar können hier viele mit ihren eigenen Emotionen und Aggressionen nicht umgehen und lassen ihren Frust am Andern aus.
/>
/>Ich bringe mal ein Beispiel am Post, das direkt vor meinem steht (falls ich meines schnell genug abschicke).
/>
/>"Dunkler_Clown" schrieb:
/>
/>Liebster Waldbaum, verehrter Troll.
/>
/>So eine Anrede ist Hohn ("Liebster") gepaart mit Beleidigung ("Troll"). Wie soll "Waldbaum" denn darauf anders reagieren können, als seinerseits frech zu werden?
/>
/>Sind wir das oder bist du einfach nur zu starrsinnig.
/>
/>Schon wieder eine Beleidigung ("starrsinnig") in scheinbarer Selbstkritik ("sind wir das") versteckt. Jeder Leser weiß natürlich, daß "Dunkler_Clown" den Fehler bei "Waldbaum" sieht, und nicht bei Seinesgleichen. Also auch noch Rhetorik.
/>
/>Ich kann dich echt nicht leiden aber wahrscheinlich bist auch du gar kein so schlechter Kerl.
/>
/>Schon wieder so ein Klopper. Ob DC Waldbaum leiden kann, oder nicht, hat in einem Foruim nichts zu suchen. Eine Emotion, die man besser für sich behielte. Und eben auch ein verbaler Angriff. Dann kommt wieder verlogene, vorgegaukelte Objektivität ("aber wahrscheinlich bist du gar kein so schlechter Kerl"). Aber schon das kleingeschriebene "du" und die Wortwahl "Kerl" sind beleidigend und offenbaren die Aussge dieses Nebensatzes als Floskel, die der Schreiber nicht glaubt. Selbst wenn er sie glauben würde, hätte er doch dennoch dort gesagt: "Du bist ein Kerl", was ja auch abfällig ist. Man ersetze einfach nur "Kerl" durch "Nigger" und man erkennt, wie beleidigend der Satz wirklich ist.
/>
/>Mag sein das ich dir oft wünsche du mögest doch einfach mal die Kellertreppe runterfallen damit du im näxten Leben als Ameise anfangen kannst gutes Karma zu sammeln aber eigentlich ist es mir egal.
/>
/>Man offenbart wiederum seine Haß-Emotionen und äußert diese auch noch unverhohlen und ist sich nicht zu blöd, auch noch die Reinkarntionslehre dazu zu mißbrauchen. "Dunkler_Clown", warum beauftragst Du nicht gleich einen Auftragskiller? Das wäre ehrlicher. Der Nachsatz "eigentlich ist es mir egal" soll dem emotionalen Ausbruch bremsen. Dem Schreiber ist offenbar doch noch klargeworden, daß er selbst sich hier entblößt hat und sich als emotional gesteuerter Aggressor darstellt. Deswegen die scheinbare Bremse.
/>
/>Im Grunde bist auch du nur Teil meiner lernumgebung und in diesem Sinne danke ich dir daß du bist wie du bist auch wenn ich dir dafür gerne mal Gewalt antun würde.
/>
/>Die gleiche Aussage etwas abgeschwächt formuliert. Also die Bremse noch etwas fortgesetzt. Das klang ihm dann doch zu brav, und er hängte den Nachsatz mit der Gewalt an.
/>
/>tue ich aber nicht weil ich akzeptiere das gerade Menschen wie du dafür leiden das ich weiß wie gut es mir eigentlich geht!
/>
/>Soll schlau klingen und eine scheinbare geistige Überlegenheit vortäuschen. Nach dem Motto: "Ich bin ja vernünftig, nicht emotional". Nein, bist Du nicht, Du hast Dich voll entlarvt als einer, der nich Herr seiner negativen Emotionen ist.
/>
/>Wenn wir miteinander pokern würden, würde ich Dich über den Tisch ziehen, daß Du nicht mehr weist, ob Tag oder Nacht ist. Denn wer seine Emotionen so wenig im Griff hat und so laienhaft versucht, sie zu verbergen, der hat in diesem Spiel keine Chance.
/>
/>In diesem Sinne... Danke du Troll.
/>
/>Wieder der Hohn ("Danke") verbunden mit einer Beleidigung ("Troll").
/>
/>Soweit die Analyse dieses Beitrages als ein Beispiel von vielen. Solange Menschen so menschenverachtend (denn was unterscheidet Waldbaum von DC, außer andern Ansichten?) mit andern Menschen umgehen, muß ein Forum, das so etwas ermöglicht, kaputtgehen. Und um so ein Forum ist es auch nicht schade.
/>
/>So einfach ist das.

Lucia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 2458
Re: WUWE Ende?
« Antwort #23 am: 28. Oktober 2008, 13:10 »
Masturbation verspricht mehr als der Sex hält (Pascal Yorks)