Autor Thema: der Spiegel Fluch 7 Jahre Pech, gibt es das?  (Gelesen 9413 mal)

Lucia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 2458
Re: der Spiegel Fluch 7 Jahre Pech, gibt es das?
« Antwort #8 am: 27. Oktober 2008, 23:18 »
kann mir mal wer erklären, warum alle immer in versuchung sind, die welt rituell zu vermüllen?
/>tiere schneiden sich an scherben... sogar die im wasser.
/>
/>lucia
Masturbation verspricht mehr als der Sex hält (Pascal Yorks)

Hanna-Belle

  • GelegenheitsWerkler/in
  • **
  • Beiträge: 18
Re: der Spiegel Fluch 7 Jahre Pech, gibt es das?
« Antwort #9 am: 27. Oktober 2008, 23:26 »
Wohin mit dem Spiegel? 
wünsche dir alle  guten Wünsche Hanna Belle

Eldkatten

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1599
  • Geschlecht: Männlich
Re: der Spiegel Fluch 7 Jahre Pech, gibt es das?
« Antwort #10 am: 27. Oktober 2008, 23:36 »
Hallo Hanna-Belle,
/>
/>
Wie mach ich das? Ich meine ich würde ihn gern im See versenken, gerade weil ich zu Wasser eine besondere Beziehung habe. (kleine Meerjungfrau)
/>(...)
/>Wie würde das Ritual aussehen? Was müßte ich dabei denken? tun?
/>(...)
/>
Sorry, praktische Anleitung kann ich dir dazu nicht geben. Wenn ich so etwas vorhätte, müsste ich das auch erstmal für mich auf die Reihe kriegen.
/>Meine Meinung dazu ist aber die, dass wenn du dich mit dem Opfer und auch der Gottheit, der dieses Opfer zugedacht sein soll, einige Zeit beschäftigst und auch mit der Bitte/Erwartung, die von deiner Seite mit dem Opfer verbunden sein soll, die praktischen Aspekte und der Ablauf des Rituals von selber kommen, und dann auch auf jeden Fall "richtig" sind.
/>Alternativ könntest du auch ohne feste Vorstellung des praktischen Ablaufs zur Opferstelle gehen und die Gottheit bitten, dich anzuleiten. Dazu wirst du aber sicher einige Zeit und Geduld mitbringen müssen, und auch bereit sein, wenn du nicht das Gefühl hast, jetzt sei der richtige Zeitpunkt, unverrichteter Dinge zu gehen und es später noch einmal zu versuchen.
/>Ehrlich gesagt, von vorgestanzten Ritualen halte ich, zumindest für solche Fälle wie den von dir vorgetragenen, nicht viel, aber das ist nur meine persönliche Einstellung dazu.
/>
/>Schönen Gruss
/>Herbert

/>Meine Beiträge geben ausschliesslich meine persönliche Meinung wieder, nicht die des Vereins Varnenum e.V (www.varnenum.de).

AraXarA

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 202
Re: der Spiegel Fluch 7 Jahre Pech, gibt es das?
« Antwort #11 am: 27. Oktober 2008, 23:42 »
...wie wäre es denn, die Scherben rauszubröseln, , vielleicht mit Salz, Weihwasser, räuchern o.ä. reinigen und ab in den Hausmüll.
/>
/>Anschließend ein schönes Bild reinkleben, das Glück verspricht und als Deko in der Wohnung aufhängen?
/>
/>Mein bescheidener Vorschlag zur späten Stunde  ;)
...und pöltzlich stand sie vor dem Nichts
/>und das Nichts lächelte und sprach:
/>"Habe keine Scheu und trete ein"

Eldkatten

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1599
  • Geschlecht: Männlich
Re: der Spiegel Fluch 7 Jahre Pech, gibt es das?
« Antwort #12 am: 27. Oktober 2008, 23:43 »
Hallo Lucia,
/>
/>
(...)
/>tiere schneiden sich an scherben... sogar die im wasser.
/>(...)
/>
Das Opfer in einer Form zu vollziehen, die den Ort und die dort lebenden Wesen - materielle wie immaterielle - respektiert und keinen Schaden anrichtet, halte ich für unabdingbare praktische Aspekte. Mit "Vermüllen" würde ich die Niederlegung eines Opfers nun wirklich nicht bezeichnen.
/>
/>Schönen Gruss
/>Herbert

/>Meine Beiträge geben ausschliesslich meine persönliche Meinung wieder, nicht die des Vereins Varnenum e.V (www.varnenum.de).

Hanna-Belle

  • GelegenheitsWerkler/in
  • **
  • Beiträge: 18
Re: der Spiegel Fluch 7 Jahre Pech, gibt es das?
« Antwort #13 am: 27. Oktober 2008, 23:44 »

/>Der Vorschlag ist auch gut, aber dann werde ich die altenGeister nicht los.
/>
/>Kann ich denn den Spiegel nicht kunstvoll einpacken und ihn an den Absender zurückschicken?  Dann kann der zusehen wie er mit denScherben klarkommt?
/>
/> ;)
wünsche dir alle  guten Wünsche Hanna Belle

AraXarA

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 202
Re: der Spiegel Fluch 7 Jahre Pech, gibt es das?
« Antwort #14 am: 27. Oktober 2008, 23:48 »
Mach das doch!
/>Hätte eventuell noch einen Effekt:
/>
/>Empfänger packt Päckchen aus und könnte denken, dass sein Fluch, wenn es denn einer war, gebrochen ist  :wink1:
/>
/>Sollte das ne völlig andere Baustelle sein, findet auf diesem Weg womöglich eine offene Aussprachs statt.
/>
/>Klingt gut  :thumbsup:
...und pöltzlich stand sie vor dem Nichts
/>und das Nichts lächelte und sprach:
/>"Habe keine Scheu und trete ein"

Lucia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 2458
Re: der Spiegel Fluch 7 Jahre Pech, gibt es das?
« Antwort #15 am: 27. Oktober 2008, 23:48 »
ja klar kannst du das machen.
/>gibt ja keine vorschriften, wie du das für dich lösen sollst.
/>
/>magie oder selbsthilfe - beides fördert die kreativität.
/>
/>lucia
Masturbation verspricht mehr als der Sex hält (Pascal Yorks)