Autor Thema: Offizielles Statement zur Auflösung des Vereins  (Gelesen 17752 mal)

rivka

  • WurzelWerk Mitglied und Autor/in
  • ****
  • Beiträge: 4150
Re: Offizielles Statement zur Auflösung des Vereins
« Antwort #72 am: 21. Dezember 2008, 19:46 »
@Eldkatten: Gott, ja, es gibt eben Schlussundausverkaufsweise + Schlussundausverkaufsweisheiten. An allen Ecken, und besonders an allen Enden 
Wir würden uns für unsere Meinungen nicht verbrennen lassen: wir sind ihrer nicht so sicher. Aber vielleicht dafür, daß wir unsere Meinungen haben dürfen und ändern dürfen.
/>
/>(Nietzsche)

Anufa Ellhorn

  • Allgemeine Moderatorin
  • ****
  • Beiträge: 5077
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offizielles Statement zur Auflösung des Vereins
« Antwort #73 am: 25. Dezember 2008, 11:30 »
Well met, Harald :)
/>
/>>Und es tut mir vom Herzen leid das Anufa nicht mehr mit diesen Verein erreichen konnte. Auch wenn es manche Leser, eventuell, erst später einmal verstehen werden.
/>
/>Nun  :laugh: "Anufa" wollte "mit diesem Verein" überhaupt nix erreichen, weil ich keinerlei Sendungsbewusstsein mein Eigen nenne  ;D und die Vereinsziele 2001 gemeinschaftlich definiert wurden (mein Hauptinteresse, der Online-Teil war dabei nur ein kleiner Bereich gewesen!!!). Meine Mitarbeit im Verein WurzelWerk bezieht und bezog sich darauf, dass ich der Ansicht bin, es ist sinnvoll eine möglichst breitgefächerte Plattform zu haben auf der sich alles präsentieren kann und soll, was sich selber als Heidentum sieht. Irgendwelche staatliche oder sonstige Anerkennungen lagen und liegen mir heftigst fern  8)... weshalb ich auch bei diesen ganzen Anerkennungsprojekten keinerlei Arbeit investiert habe.
/>
/>Meine Sichtweise war halt immer, dass was sinnvoll ist, sowieso menschliche Anerkennung findet (wobei ich eben feststellen musste, dass das was ich als sinnvoll ansehe nur von wenigen anderen auch als sinnvoll gesehen wird  :wink1: - aber das steht wieder auf einem anderen Blatt) und staatliche Anerkennung ist imho nur dann interessant, wenn mensch sich auch in die staatlichen Wertsysteme und Massstäbe einfügen will - und das interessiert mich persönlich nun mal halt überhaupt nicht.
Bright blessings
/>Anufa

LadyPurple

  • WurzelWerk Mitglied und Autor/in
  • ****
  • Beiträge: 3600
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offizielles Statement zur Auflösung des Vereins
« Antwort #74 am: 27. Dezember 2008, 21:44 »
nun das ende naht - was passiert mit dem inventar der letzten jahre das gemeinschaftlich angeschafft wurde?
/>da das wuwe nur noch als internetzeitung fungiert denke ich das diverses equipement nicht mehr benötigt wird
/>da einige ja weiter machen- wollte ich nachfragen wie es jetzt in sachen versteigerung oder sonstigem aussieht?
/>ich würde gerne das mikrofon abkaufen für hagazussa tv und witches on air
/>deko kann das zukünftige festival sicher auch gebrauchen und agi will ja den julmarkt weiter machen
/>die heidenarbeit kann sicher auch gut einiges gebrauchen
/>und da wir ja events weiter machen wollen ist die frage wie dies mit drukcer usw. aussieht
/>eine online zeitung benötigt ja das alles eigentlich nicht mehr und angeschafft wurde dies alles für projekte die jetzt in der heidenarbeit weiter gehen werden
/>einiges könnte also das wuwe vielleicht auch herschenken nachdem ja eh das geld  behalten wird?
/>
/>was also passiert mit dem gemeinschaftsgut des wuwes da hier ja in einigen tagen alles weg ist wäre es an der zeit es zu klären!
/>
/>lg
/>purple
/>
ich bin Pandoras Büchse - und brauche manchmal eine auf den Deckel
/>
/>www.hagazussa.tv

Anufa Ellhorn

  • Allgemeine Moderatorin
  • ****
  • Beiträge: 5077
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offizielles Statement zur Auflösung des Vereins
« Antwort #75 am: 28. Dezember 2008, 15:34 »
Well met, Purple ;)
/>
/>Gut, dass Du das ansprichst, ich hätte fast vergessen es hier zu posten.
/>
/>>was passiert mit dem inventar der letzten jahre das gemeinschaftlich angeschafft wurde?
/>da das wuwe nur noch als internetzeitung fungiert denke ich das diverses equipement nicht mehr benötigt wird
/>da einige ja weiter machen- wollte ich nachfragen wie es jetzt in sachen versteigerung oder sonstigem aussieht?
/>
/>Da es schon im Vorfeld einige gröbere Auseinandersetzungen gegeben hat wer nun das "Recht" hätte (moralisch, ethisch oder sonst irgendwie) was an WuWe Hardware Ressourcen zu erhalten haben wir eine hoffentlich für alle sinnvolle Lösung im Auge:
/>Was auch immer an Hardware es gibt wird hier in einem eigenen Thread aufgelistet und kann jederzeit von jedem, der ein heidnisches Projekt betreibt ausgeliehen werden. Da sowohl meine Praxis als auch einige andere Lagermöglichkeiten auf Dauer, verlässlich und auch mittels Öffis gut erreichbar sind, dürfte das performancemässig kein Problem darstellen. Damit ist gewährleistet, dass diese Ressourcen auch sovielen Leuten wie möglich zu Gute kommen, die tatsächlich auf dem Gebiet "heidnischer/spiritueller Tätigkeit" was TUN.
/>
/>>ich würde gerne das mikrofon abkaufen für hagazussa tv und witches on air
/>
/>Das ist sicher kein Problem, wenn Du das gerne ausleihen möchtest (genauso wie ja der Recorder ausgeliehen werden kann!!)
/>
/>>deko kann das zukünftige festival sicher auch gebrauchen und agi will ja den julmarkt weiter machen
/>
/>Eben und Agi hat sich bereit erklärt eine Inventarliste zu machen, was alles an Deko da ist - die wird dann in der Kiste liegen und kann ebenfalls ausgeliehen werden.
/>
/>>die heidenarbeit kann sicher auch gut einiges gebrauchen
/>
/>>und da wir ja events weiter machen wollen ist die frage wie dies mit drukcer usw. aussieht
/>
/>Das sind noch die Feinheiten, die z. B. mit Gwynn abgesprochen werden - wie er das am Sinnvollsten handhaben möchte (ich will da nicht mit eigenen Ideen vorgreifen).
/>
/>>eine online zeitung benötigt ja das alles eigentlich nicht mehr und angeschafft wurde dies alles für projekte die jetzt in der heidenarbeit weiter gehen werden
/>
/>Da im Vorfeld, wie gesagt, schon massive Uneinigkeiten zu lesen waren - ist die Ausborgoption wohl am sinnvollsten (weil dann keiner sagen kann "DIE haben DAS bekommen und wir NICHT!!!). Somit kann jeder, der etwas braucht sich das ausleihen und wenn alle drauf aufpassen (wie wir es bis dato auch getan haben), dann wird das Zeug auch noch ein paar Jährchen halten...
/>
/>>einiges könnte also das wuwe vielleicht auch herschenken nachdem ja eh das geld  behalten wird?
/>
/>Einiges hat das WuWe schon am YuleMarkt hergeschenkt ... und was mit dem Geld passiert ist schon lang beschlossen (und daran wird sich auch nichts ändern!!). Erstmal wird nach dem YuleMarkt Kassasturz gemacht (wir schätzen auf ein Minus von ein paar Hundert Euro) und dann steht überhaupt erstmal fest, wieviel Geld überhaupt zur Verfügung ist. ;)
Bright blessings
/>Anufa

LadyPurple

  • WurzelWerk Mitglied und Autor/in
  • ****
  • Beiträge: 3600
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offizielles Statement zur Auflösung des Vereins
« Antwort #76 am: 28. Dezember 2008, 19:52 »
Faszinierend - das heisst die OnlineZeitung behält alles!
/>Soviel Streitereien gab es nicht - denn das Geld hätte zunächst anderen Projekten zugeführt werden sollen laut WuWe und die materriellen Güter hätten versteigert werden können damit die Online-Zeitung gesichert ist (Domain+Hosting rund 50,- pro Jahr).
/>Es hätte auch gar keinen Streit geben müssen wenn das WuWe sich tatsächlich auffgelöst hätte und alles konform über die Bühne gegangen wäre.
/>
/>So nett dies klingt -Tatsache ist - schlau gemacht- das neue WuWe behält alles!
/>
/>;-( und mit wo hinfahren ausborgen usw. kann ich gleich alles bei Okto ordern- aber genau diese Zeit habe ich nicht da ich spontan filme und oft erst kurz davor erfahre wo ich danach drehe! Deswegen ist der Sinn -ein eigenes Mikro. Genauso wie eigener Drucker für Events usw. genau die Gründe warum WIR damals diese Dinge besorgt haben.
/>
/>Und wie gesagt hin und her fahren um ein paar Sachen ausborgen zu können macht praktisch wenig Sinn - wenn es Leute gibt die die Zeit haben - super!
/>
/>Ehrlich gesagt würde es mir auch komisch vorkommen mir das was man gemeinsam erwirtschaftet hat so auszuborgen - kommt mir wie Bittsteller vor. Denn eine OnlineZeitung ist nunmal keine Plattform mehr für heidnische Aktivitäten. Und wir haben gemeinsam alles aufgebaut da mutet es mehr als strange an wenn dies jetzt völlig anders weiter geführt wird und alles behalten wird und nicht dem Zweck zugeführt wird unter dem es angeschafft wurde.
/>
/>lg
/>p
/>
ich bin Pandoras Büchse - und brauche manchmal eine auf den Deckel
/>
/>www.hagazussa.tv

Distelfliege

  • RubrikenBetreuer/in
  • *****
  • Beiträge: 1723
Re: Offizielles Statement zur Auflösung des Vereins
« Antwort #77 am: 29. Dezember 2008, 00:12 »
Boah Purple - wie lang soll das eigentlich noch so weiter gehen mit diesem beleidigten Rumgetue in aller Öffentlichkeit? Ist ja der volle Rosenkrieg hier.
/>
/>Ich hätte da ne tolle Idee: Der WuWe-Verein verkauft das Mikro an Purple, damit das heilige ehemalige Gemeinschaftsmikro seiner heiligen hohen Bestimmung, allen Heiden zu dienen, zugeführt wird. Danach nimmt man das eingenommene Geld, kauft sich davon bei Ebay ein anderes, gebrauchtes Mikro und das kommt dann in die Kiste zum Verleihen. Dann sind alle glücklich: Das alte WuWe hat ein Mikro zum Verleihen und kein Heide ist beleidigt, weil Purple das ja nicht geschenkt bekommen hat, und Purple hat die offizielle Anerkennung/das Eingeständnis, daß Hagazussa des heiligen Gemeinschaftsmikros würdig ist, und das restliche WuWe eben nicht, und daß Hagazussa allen Heiden dient.
/>Hey, das ist Politik!
/> :idea:
/>
/>
/>
/>
/>

A.

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1193
  • Geschlecht: Männlich
Re: Offizielles Statement zur Auflösung des Vereins
« Antwort #78 am: 30. Dezember 2008, 15:32 »
Oh, ja!  ;D

Anufa Ellhorn

  • Allgemeine Moderatorin
  • ****
  • Beiträge: 5077
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offizielles Statement zur Auflösung des Vereins
« Antwort #79 am: 31. Dezember 2008, 12:32 »
Well met, Purple :)
/>
/>In meinen Augen ist im MitgliederForum alles soweit besprochen worden, dass Klarheit herrschen sollte. Wenn es Dir ein Anliegen ist, das alles nochmal hier im offenen Forum aufzurollen, dann überlasse ich es Dir konkrete Fragen zu stellen und ich werde sie gerne konkret beantworten auf eine andere Agenda werde ich nicht groß reagieren können, weil ich absolut nicht vorhabe hier auf irgendeinen "Rosenkrieg" einzusteigen (weil ich nicht sehe, dass das irgendeinen Sinn hätte).
/>
/>Es steht jedem frei sich die vom WuWe durch die Jahre erworbenen Dinge auszuleihen - und ich finde das ist bei weitem die sauberste Lösung! Wenn jetzt z. B. Boudicca ebenfalls bei Hagazussa tätig sein wird (und das auch mit ev. neuen Team), dann denke ich doch, dass es ein bissl einfacher und auch schneller sein kann sich Ressourcen bei uns auszuborgen (weil wir sie wahrscheinlich nicht so häufig in Gebrauch haben werden) als bei Okto.
/>Aber wie gesagt - das Angebot steht und ich sehe nicht, dass da irgendetwas unfair laufen würde (vor allem deshalb nicht, weil jeder nachfragen kann, was wir wofür ausgeben und was noch da ist!!!).
Bright blessings
/>Anufa