Autor Thema: Trauriges von Yggdrasil  (Gelesen 2573 mal)

rivka

  • WurzelWerk Mitglied und Autor/in
  • ****
  • Beiträge: 4150
Trauriges von Yggdrasil
« am: 07. November 2008, 01:25 »
Eschensterben alarmiert Forstexperten
/>
/>Von Volker Mrasek
/>
/>Erst die Ulme, jetzt die Esche: Beide Laubbäume sind durch Pilz-Parasiten in ihrer Existenz bedroht. Wissenschaftler befürchten nun ein flächendeckendes Baumsterben.
/>
/>http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,588372,00.html
Wir würden uns für unsere Meinungen nicht verbrennen lassen: wir sind ihrer nicht so sicher. Aber vielleicht dafür, daß wir unsere Meinungen haben dürfen und ändern dürfen.
/>
/>(Nietzsche)

Pferdekrähe

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 436
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Trauriges von Yggdrasil
« Antwort #1 am: 07. November 2008, 06:04 »
erschreck mich doch nicht so, rivka!  8) ;D
Uti- non abuti!

rivka

  • WurzelWerk Mitglied und Autor/in
  • ****
  • Beiträge: 4150
Re: Trauriges von Yggdrasil
« Antwort #2 am: 07. November 2008, 18:52 »
:laugh: Hattest du nach der Lektüre der Überschrift mehr den Weltuntergang im Auge? Naja, wart ma halt noch ein bisschen. Ich sage nur: VORZEICHEN 8)
Wir würden uns für unsere Meinungen nicht verbrennen lassen: wir sind ihrer nicht so sicher. Aber vielleicht dafür, daß wir unsere Meinungen haben dürfen und ändern dürfen.
/>
/>(Nietzsche)