Autor Thema: pyramiden in china  (Gelesen 2068 mal)

Lucia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 2458
pyramiden in china
« am: 14. November 2008, 10:23 »
mehr pyramiden wie in ägypten gibts in china.
/>
/>pyramiden in china
Masturbation verspricht mehr als der Sex hält (Pascal Yorks)

elaOlyn

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich
Re: pyramiden in china
« Antwort #1 am: 14. November 2008, 14:28 »
Vor einigerZeit wurde auch über Pyramiden in Europa diskutiert:
/>
/>http://www.bosnianpyramids.org/index.php?id=3&lang=de
/>
/>Was mich eigentlich wundert, warum da nicht intensiver geforscht wird. Haben die ägyptischen Pyramiden ihre Monopolstellung zu bewahren und warum?
/>
/>Grüße
/>ela
ich bin nur ein kleiner Teil des Universums, doch trage ich ein ganzes Universum in mir

Eldkatten

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1599
  • Geschlecht: Männlich
Re: pyramiden in china
« Antwort #2 am: 14. November 2008, 15:50 »
Hallo elaOlyn,
/>
/>die chinesischen Pyramiden sind wahrscheinlich echt, die Bosnischen sehr wahrscheinlich nicht:
/>http://www.archaeology.org/online/features/osmanagic/update.html
/>Hinter den bosnischen Pyramiden steckt eine ganze Vermarktungsgesellschaft, die daran interessiert ist, Touristen in diese Gegend zu locken.
/>
/>Geforscht wird sehr wohl, aber unsereins macht sich vielleicht ein falsches Bild von dem Aufwand, der dafür getrieben werden muss: Ausrüstung (inklusive Behausung und Verpflegung der Grabungsmannschaften), Transport und vor allem Genehmigungen und Behörden-Vorgänge. Gerade letzteres ist in Ländern wie China oft der Faktor, der ein archäologisches Forschungsvorhaben um Jahre verzögert oder ganz verhindert. Und das alles kostet ein Heidengeld, das auch erstmal beschafft werden muss. Ich fürchte, da muss unsereins, die auf Ergebnisse warten, einfach sehr viel Geduld aufbringen.
/>
/>Schönen Gruss
/>Herbert

/>Meine Beiträge geben ausschliesslich meine persönliche Meinung wieder, nicht die des Vereins Varnenum e.V (www.varnenum.de).

elaOlyn

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich
Re: pyramiden in china
« Antwort #3 am: 14. November 2008, 22:51 »
Es scheint ja auch früher als erwartet in Peru Pyramiden gegeben zu haben.
/>
/>http://www.welt.de/kultur/article88376/Deutsche_Forscher_finden_riesige_Pyramide_in_Peru.html
/>
/>Was hat die Menschen veranlasst ausgerechnet diese Form für ihre Bauwerke zu wählen? Nach welchen Kriterien wurden sie wie, wo aufgestellt? Denn sie scheinen auch alle sehr lange Zeit in Vergessenheit geraten zu sein. Auch die ägyptischen waren lange Zeit ziemlich mit Sand bedeckt.
/>
/>Pyramiden scheinen mit zu den ältesten Bauformen, die uns bekannt sind, zu gehören. Nur waren sie alle Grabanlagen?
/>
/>Grüße
/>ela
ich bin nur ein kleiner Teil des Universums, doch trage ich ein ganzes Universum in mir

Almarna

  • FleißigWerkler/in
  • ***
  • Beiträge: 68
Re: pyramiden in china
« Antwort #4 am: 15. November 2008, 11:46 »

/>Was hat die Menschen veranlasst ausgerechnet diese Form für ihre Bauwerke zu wählen? Nach welchen Kriterien wurden sie wie, wo aufgestellt?
/>

/>Das wird in Pyramids genau erklärt  ;D
/>
/>augenzwinkernd
/>
/> Almarna