Autor Thema: Keltenkreuz nun strafbar?!  (Gelesen 10772 mal)

McClaudia

  • Moderator/in dieses Forums
  • ***
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltenkreuz nun strafbar?!
« Antwort #16 am: 18. November 2008, 21:45 »
Slania Rivka,
/>
/>also die irischen Hochkreuze (wie das schöne von Eldkatten) sind m.W. in DER Form christlich (und da gibts echt uralte Versionen davon - voll geil!).
/>
/>Was man aber nicht ausschließen kann, ist, dass die ollen Kelten (ua. Kulturen) Radkreuze auf Stangen oder Pfähle aufpropften, und das Ding dann halt so ähnlich wie ein Hochkreuz aussah, also ne Standarte mit Radkreuz oben drauf.
/>
/>Radkreuze und Radsymbole gibts ja überall auf der Welt (das älteste ist m.W. sogar aus der Altsteinzeit). In der Bronzezeit in Deutschland z.B. gibts eine ganze Menge schöner Radkreuze. Da hab ich ein supergeiles Replik davon, das ich nur zu Ritualen trage. Und in einem Buch von Miranda Green gibts ein Holzrad, das Befestigungsvorrichtungen für einen Pfahl hat. Ganz zu schweigen von unzähligen Miniaturen in Rad- und Radkreuzsymbolik in der Eisenzeit, und auch auf kelt. Münzen.
/>
/>Keltenkreuz ist aber m.E. eher ein unglücklicher Ausdruck, denn dieses Gebilde findet man ja auf der ganzen Welt. Ich sag deshalb lieber Radkreuz dazu.
/>
/>subuta
/>
/>Mc Claudia
/>
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)

highmoe

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
Re: Keltenkreuz nun strafbar?!
« Antwort #17 am: 19. November 2008, 00:36 »
Ich hab ja nicht dran gedacht, Parteien zu verbieten - nur die Verwendung religiöser Symbole durch Parteien  :stunned:

/>Was bleibt den C-Parteien dann noch ?

Anufa Ellhorn

  • Allgemeine Moderatorin
  • ****
  • Beiträge: 5077
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltenkreuz nun strafbar?!
« Antwort #18 am: 19. November 2008, 12:35 »
Well met, Eldkatten ;)
/>
/>Ich reite nicht mehr :wink1: also keine zu schnelle Pferdbenutzung von meiner Seite. Mich fasziniert nur immer, wenn Dinge synchron laufen und das tun sie grad mal wieder heftigst.
/>Auf der einen Seite wird immer wieder und vehement gefordert, dass jeder alles können dürfen MUSS und auf der anderen Seite bilden sich immer mehr und heftigere "Ecken" in denen mehr und mehr reglementiert wird.
/>
/>Vor etlichen Jahren hatten wir so ein Thema schon mal - damals glaub ich aufgehängt an den Warnhinweisen auf Zigarettenpackungen und Plastiksackerln (worauf es dann damals noch nette Massenmails gab mit den Denkansätzen, wie wohl die Leuts die in den 60er oder 70ern geboren sind es verdammt nochmal geschafft haben, ihre Kindheit zu überleben  :laugh:)
/>
/>Vor Jahren hat noch kein Hahn danach gekräht, was Punk so aufm T-Shirt stehen hatte...
Bright blessings
/>Anufa

rivka

  • Moderator/in dieses Forums
  • ***
  • Beiträge: 4150
Re: Keltenkreuz nun strafbar?!
« Antwort #19 am: 19. November 2008, 15:25 »

/>
/>Was bleibt den C-Parteien dann noch ?
/>

/>Die haben das Kreuz ja nicht als Parteisymbol oder Parteiemblem :stunned: :stunned: :stunned:.
/>
/>Übrigens:  Das meine ich ja gerade: wenn es einer rechtsradikalen Organisatiion einfiele, sich des christlichen Kreuzes zu bedienen (könnte man an den Ku Klux Klan denken) dann würde möglicher Weise dieser Organisation der Missbrauch des christlichen Symbols verboten; bedient sich aber eine solche Organisation eines heidnischen Symbols, wird das Symbol selbst verboten.
/>
/>Das ist nicht gerade gerecht, oder?
/>
/>
Wir würden uns für unsere Meinungen nicht verbrennen lassen: wir sind ihrer nicht so sicher. Aber vielleicht dafür, daß wir unsere Meinungen haben dürfen und ändern dürfen.
/>
/>(Nietzsche)

McClaudia

  • Moderator/in dieses Forums
  • ***
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltenkreuz nun strafbar?!
« Antwort #20 am: 19. November 2008, 20:25 »
Stimmt.
/>
/>
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)

Anufa Ellhorn

  • Allgemeine Moderatorin
  • ****
  • Beiträge: 5077
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltenkreuz nun strafbar?!
« Antwort #21 am: 20. November 2008, 09:54 »
Well met, Rivka ;)
/>
/>Einer der Gründe, warum imho immer wieder Leuts auf die Idee kommen, dass ein Dachverband eventuell da Abhilfe schaffen könnte, weil dann Lobbyarbeit möglich wäre, genauso wie eben bei den "großen Religionen" auch... ;)
/>Bloß funzt das halt nicht wirklich...
/>
Bright blessings
/>Anufa

McClaudia

  • Moderator/in dieses Forums
  • ***
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltenkreuz nun strafbar?!
« Antwort #22 am: 20. November 2008, 12:43 »
Slania,
/>
/>sagt mal, hat jemand von Euch ne Website gefunden, wo die in Österreich verbotenen Symole zu finden sind? M.W. ist ja das Keltenkreuz in Österreich nicht verboten, obwohl es die VAPO benutzt hat. Ich such und such und find nix. Nur für Deutschland hab ich Listen mit verbotenen Symbolen gefunden.....
/>
/>subuta
/>
/>Mc Claudia
/>
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)

dagaz

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3384
  • Geschlecht: Männlich
Re: Keltenkreuz nun strafbar?!
« Antwort #23 am: 20. November 2008, 13:56 »
Oder wie Dagaz: Thorshammer und den roten Kommunistenstern daneben....
/>

/>es ist ein schwarzes pentagramm auf rotem grund.
Ich denke, also bin ich gefährlich![/b]