Autor Thema: natürliche Monatshygiene  (Gelesen 39543 mal)

Maya

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #24 am: 13. September 2004, 10:03 »
Ich hab das noch nicht gemacht.
/>
/>Klingt wohl etwas stadtkindisch, aber ich mag es nicht so, wenn mir Ameisen an den Hintern pinkeln ;)
/>
/>Falls die Gelegenheit ergibt, werd ich das aber sicherlich mal tun.
/>
/>Liebe Grüsse, Maya

Maya

  • Gast

Moi

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 306
  • Geschlecht: Weiblich
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #26 am: 13. September 2004, 16:57 »
Ui, die sehn aber toll aus... Gibt´s die auch in schwarz und in String-ausführung?  :wink1:

Maya

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #27 am: 14. September 2004, 06:59 »
be-stümmt! ;)
/>
/>Mal ehrlich: will man das eine, kann man das andere nicht haben, will man das andere, kann man das eine nicht haben.
/>
/>Selbst die Slipeinlagen für Strings verrutschen ja, wie soll denn so ein dünner Streifen die Menstruationsblutung aushalten?
/>
/>Schwarz gibts sicher irgendwo ;)
/>
/>Grüsschen, Maya

Sternenelfe

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 2674
  • Geschlecht: Weiblich
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #28 am: 14. September 2004, 16:24 »
be-stümmt! ;)
/>Selbst die Slipeinlagen für Strings verrutschen ja, wie soll denn so ein dünner Streifen die Menstruationsblutung aushalten?
/>Grüsschen, Maya
/>
Och, das klappt eigentlich recht gut - bei meinem Rinnsal :)
Alles Liebe
SternenElfe
*******

Maya

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #29 am: 15. September 2004, 08:10 »
;) Nagut, es gibt ja dann wohl Nijagarafälle und Rinnsäle (schreibt man dat so?)

Arbora

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #30 am: 19. September 2004, 15:29 »
Hallo,
/>
/>ich möchte dazu auch mal was beitragen... Dieses Thema hat mich ziemlich lange beschäftigt. Ich habe eigentlich immer Tampons benutzt aber irgendwie wollte ich das eigentlich nicht mehr (Umweltschutztechnisch).
/>
/>Erst war ich ja Feuer und Flamme für den Keeper oder den Mooncup. Was ich aber immer wieder gelesen habe ist, das diese Dinge "vakuum"  abschliessen müssen damit sie "dicht" sind. Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich das möchte und ob das überhaupt gesund ist...
/>
/>Ich habe mich deswegen erstmal für Baumwollbinden entschieden, seitdem fühle ich mich viel besser. Eigentlich habe ich es ja nicht so mit Binden aber aus Baumwolle sind die echt prima. Eine richtige Wohltat für mich. Allerdings gebe ich zu das ich auch weiterhin Tampons verwende wenn ich irgendwo hin muss. Aber da ich mir viel Zeit für mich nehme während der Mens kommt das zum Glück nicht al zu häufig vor...
/>
/>Also kurz gesagt: Baumwollbinden finde ich prima.
/>
/>Tschaui
/>
/>Arbora

Eilan

  • FleißigWerkler/in
  • ***
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Weiblich
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #31 am: 19. September 2004, 17:53 »
Hallo Arbora,
/>
/>Das klingt ja richtig begeistert!
/>Vielleicht sollte ich dann doch mal die umweltfreundliche Variante ausprobieren. Fühlen sich bestimmt viel angenehmer an als Plastik-Always.
/>
/>Lg, Eilan
May your past be a pleasant memory,
/>your future filled with delight and mystery,
/>your now a glorious moment that fills your life
/>with deep contentment.