Autor Thema: natürliche Monatshygiene  (Gelesen 39537 mal)

Arbora

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #32 am: 20. September 2004, 12:05 »
Hallo,
/>
/>ja stimmt ich bin wirklich begeistert  :) . Fühlt sich einfach besser an. Aber wie gesagt, wenn ich irgendwo hin muss dan steige ich schon um auf Tampons. Weil die Baumwollbinden eben doch etwas grösser sind als die anderen und bei etwas engerer Kleidung würde es vermutlich doch arg auffallen. Und diese Naturschwämme wo ich auch schon einiges gutes von gehört habe kriege ich hier leider nirgens.
/>
/>Liebe Grüsse,
/>
/>Arbora

Striga

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #33 am: 20. September 2004, 16:31 »
Spannendes Thema, cool, das beschaeftigt mich im Moment auch ganz schoen. Der Mooncup klingt spannend, da ich aber schon mit Tampons Probleme habe, ist das vielleicht keine so gute Idee. Wo bekommt ihr diese Baumwollbinden, halten die wirklich sauber? Und wie aufwaendig ist die Reinigung?
/>Das klingt nach einer echten Alternative zu Always... Das waere fein...
/>Ueber die Schwaemmchen war ein Bericht in We'moon 2003, vielleicht hat den wer und kann den ausgraben?

Arbora

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #34 am: 20. September 2004, 21:29 »
Hallo,
/>
/>ich habe mir die übers Internet bestellt. Frau braucht im Schnitt 8 Stück aber ich habe mir am Anfang mal 2 bestellt zum testen.
/>
/>Und reinigen: ganz einfach in de Waschmachine zur weissen Wäsche, ist hinterher total sauber. Und da Frau ja nicht jedesmal für eine Binde waschen kann einfach zwischenlagern in einen Topf mit Salzwasser. Vorher mit kaltem wasser schon mal etwas auswaschen und fertig. Ach ja Salzwasser jeden Tag erneuern.
/>
/>tschaui
/>
/>Arbora

Meereshexe

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #35 am: 30. September 2004, 06:29 »
Dinge bemalen mit der Mens finde ich sehr interessant,und ich kann mir schon vorstellen,das dieses ein ganz neues Körpergefühl zur eigenen Weiblichkeit herstellt.
/>Gerade weil ich jedesmal vor den Tagen ein total gestörtes Verhältniss zu mir selbst habe,und mein ganzes Wesen einer grauen glibbrigen Masse ähnelt.Kann mir durchaus vorstellen,das mir das hilft zu meinem anderen Ich zurück zu finden...

Lucia

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #36 am: 30. September 2004, 06:39 »
wegen der naturschwämme.
/>ne freundin von mir nutzt die auch, und wenn sie die mal nicht bekommt, dann kauft sie welche die eigentlich für andere zwecke sind und schneidet die zurecht. was im übrigen dann auch oft billiger ist.
/>geht ja nur darum, das es die mit der richtigen porengröße sind.

Striga

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #37 am: 30. September 2004, 09:31 »
@ Lucia
/>
/>Kannst Du Deine Freundin vielleicht mal fragen, wo sie die kauft? Das waere super!!!

LadyPurple

  • WurzelWerk Mitglied und Autor/in
  • ****
  • Beiträge: 3600
  • Geschlecht: Weiblich
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #38 am: 30. September 2004, 15:39 »
ich wollt mir jetzt nicht nochmal alles durchlesen
/>
/>aber hat wer diese mooncups schon bestellt und verwendet?
/>
/>das wär echt ideal von wegen recycling und von wegen blut besser weiterverwendbar ;-)
/>
/>lg
/>purple
ich bin Pandoras Büchse - und brauche manchmal eine auf den Deckel
/>
/>www.hagazussa.tv

Lucia

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #39 am: 30. September 2004, 16:44 »
@striga
/>schreib ihr doch eine pn, sie ist hier registriert unter distelfliege
/>
/>@purplelady
/>guck mal hier .... http://www.rotermond.de/forum2/