Autor Thema: natürliche Monatshygiene  (Gelesen 42548 mal)

Merline

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #48 am: 01. November 2004, 21:35 »
kann mir mal jemand helfen, ich würde mir gern einen mooncup bestellen, kommen aber mit der www.pinkies.de überhaupt nicht zurecht, wo habt ihr eure mondtassen her?

Maya

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #49 am: 02. November 2004, 10:50 »
www.mondtasse.de :) Da kann man den auch bestellen!
/>
/>Liebe Grüsse, Maya

Engel_Avatar

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #50 am: 05. November 2004, 00:40 »

/>Bin mir total unschlüssig, da ich mit Tampons leidlich gut zurechtkomme und ich nicht wüsste, wie ich das mit ausleeren, waschen und wiedereinsetzen in der Arbeit realisieren soll.
/>
/>Ausserdem :Wer die Wahl hat hat die Qual. Hat jemand erfahrung mit den verschiedenen  Cups?
/>
/>www.mooncup.com
/>www.divacuo.com
/>www.thekeeperinc.com

Maya

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #51 am: 06. November 2004, 18:48 »
Der Divacup soll wohl einen weichen Rand haben als der Mooncup und deshalb besser einzuführen sein. Manche Frauen meinen, dass es mit dem mooncup weh tut, mit dem Divacup aber nicht :)
/>
/>

nea

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #52 am: 31. Dezember 2004, 22:47 »
hallo,
/>mal wieder ein altes thema hochhole:
/>ich habe mir diesen mooncup bestellt und ich muss sagen, ich bin begeistert. es ist, das gebe ich zu, etwas übungssache, den cup einzusetzen und zu entfernen, aber jetzt nach 3 tagen ist das kein problem mehr.
/>ich habe eine starke mens und habe sonst auf die superdicken tampons zurückgreifen müssen - der cup hält lange...
/>ich kann ihn nur empfehlen und was die keime angeht, so kann ich mir nicht vorstellen, dass er schlimmer als ein tampon ist. ;)
/>
/>liebe grüße
/>
/>nea

Betty

  • Gast
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #53 am: 03. Januar 2005, 11:10 »
Hört sich interessant an, aber ehrlich gesagt, diesbezüglich bin ich wohl ein Umweltschwein. Normale Binden und ab ins Klo. :-[
/>Aber ich brauch kaum Binden, obwohl ich keine schwache Blutung habe. Bei mir geht jedesmal der Hahn auf, wenn ich aufs Klo gehe, un zwischendrin läuft nicht viel. Ich hab mal was gelesen, über Nautrvölker. Angeblich können die Frauen das bewusst kontrollieren. Die setzten sich hin, lassen das Blut abfliessen und dann haben sie ein paar Stunden Ruhe. Die brauchen gar nix für die Hygiene. Find ich sehr praktisch.

Eilan

  • FleißigWerkler/in
  • ***
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Weiblich
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #54 am: 03. Januar 2005, 12:18 »
@Betty: und dann ab ins Klo mit den Binden? *tsts* Die gehören aber schon in den Mistkübel  ;)
/>
/>Tja, ich hab letztens im Bio-Markt umweltfreundliche Baumwollbinden gesehen (schon solche zum Wegwerfen, aber halt biologisch abbaubare). Nur leider sind die schon ziemlich teuer. Einmal werd ich sie trotzdem ausprobieren.
May your past be a pleasant memory,
/>your future filled with delight and mystery,
/>your now a glorious moment that fills your life
/>with deep contentment.

Magicfirewitch

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 624
Re: natürliche Monatshygiene
« Antwort #55 am: 03. Januar 2005, 13:29 »
@Betty: und dann ab ins Klo mit den Binden? *tsts* Die gehören aber schon in den Mistkübel  ;)
/>

/>Ja, nicht nur wegen der Umwelt, sondern weil da das Klo ganz leicht verstopfen kann! Und wenn man dann keinen handwerker zu hause hat, kann man sch..... gehen *g*
Fire is always burning