Autor Thema: Neuer Name für ein altes Hobby - Pandea  (Gelesen 28939 mal)

Atreja

  • Gast
Re: Neuer Name für ein altes Hobby - Pandea
« Antwort #16 am: 30. Januar 2005, 14:04 »
@Atreja: Jo, 'tschuldigens schon. Ich hatte geschrieben "Göttinnenreligion" und ich denke grad in der heidnischen Szene gehört es irgendwo zur Allgemeinbildung.. so ein kleines bischen, daß es Göttinnen-Spiritualität, oder eben Pandea, gibt.
/>

/>vielleicht solltest du einfach mal nicht verallgemeinern?!
/>ich denke nicht, dass du festlegst was zur "allgemeinbildung" in der heidnischen szene gehört...
/>
/>klar bin ich "irgendwo" über göttinnenreligion informiert - das wars aber auch schon, denn ich betreibe keinen götterglauben....
/>
/>gruß
/>atreja
/>

Distelfliege

  • RubrikenBetreuer/in
  • *****
  • Beiträge: 1723
Re: Neuer Name für ein altes Hobby - Pandea
« Antwort #17 am: 30. Januar 2005, 14:59 »
Zitat
ähm.. warte mal.. Hügel..?!
/>
/>Sag mal, kommt in dem Traum ein Zelt vor?
/>Wahrscheinlich eh nicht.. und ich bin nur wieder mal paranoiisch (oder wie man das auch schreibt..)

/>Hm, bis auf die Tatsache daß die Höhle sehr zeltmässig war (Sehr hell innen, also heller als es in einer Höhle eigentlich hätt sein dürfen) kam jetzt nicht ein Zelt vor an das ich mich erinnern könnte, aber der Eingang und die Form von dem Felsen dort war stark "Tipi-mässig" also Spitzkegel.. mit rundem Eingangsloch.
/>
/>@Atreja: Wer mit Sprache kommuniziert, muß verallgemeinern, geht gar nicht anders. Würde ich denken, daß in der heidnischen Szene noch kaum wer vom "Weg der Göttin" gehört hätte, dann hätte ich bei Lilith und Adam anfangen müssen und nen Roman zur Erklärung schreiben müssen, das habe ich nicht getan, sondern ein Wissen darum vorausgesetzt, es hat jede/r in diesem Thread schon mal was von gehört gehabt, Rechnung ging also auf, fertig ist die Laube.
/>
/>Gruß
/>
/>Distel
/>

Laraduna

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1629
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Name für ein altes Hobby - Pandea
« Antwort #18 am: 30. Januar 2005, 17:22 »
..sieht meiner Traumlandschaft also trotzdem irgendwie ähnlich..
/>
/>Es ist ziemlich hoch oben, das Ding: Das heißt, man muss, wenn man unten noch im Tal gefangen ist, einiges auf sich kommen, um dann auf das schöne, leicht hügelige Plateau zu kommen. Der Weg ist anstrengend, es ist schwierig, zu widerstehen und aus Bequemlichkeit nicht doch umzudrehen. (besonders, weil das Dorf im Tal fieserweise mit Stacheldraht umzäunt ist, und wer sich bei der Flucht verletzt, hat es dann besonders schwer..)
/>
/>Sobald wir ankommen, wird dort oben ein Zelt stehen, ein Tipi. Drinnen ist ein Feuer, es ist warm, bunt, es gibt Essen und Trinken und man kann sich von der anstrengenden Reise erholen.
/>Sobald wir uns dann ausgeschlafen haben, werden am nächsten Tag all die anderen kommen.
/>Dann gibt es Lagerfeuer, Tänze, Erzählungen, gutes Essen und Trinken, einfach ein riesiges, geselliges, fröhliches Fest.
/>Auch die anderen schlagen ihre Zelte auf, und ich kann mir gut vorstellen, dass es noch einige Höhlen zu erkunden gibt, die Landschaft geht ja weit (ich weiß garnicht, wie weit.. ich sah immer nur den Anfang, wo das Zelt steht..)
/>
/>Mal dort ist das Leben einfach nur noch fein..
/>
/>Was meinst du, hat dieses Plateau mit Pandea zu tun, lässt sich das vereinbaren?
-

Distelfliege

  • RubrikenBetreuer/in
  • *****
  • Beiträge: 1723
Re: Neuer Name für ein altes Hobby - Pandea
« Antwort #19 am: 31. Januar 2005, 05:03 »
Zitat
Was meinst du, hat dieses Plateau mit Pandea zu tun, lässt sich das vereinbaren?

/>Schon einiges.. wie ich da oben war auf dem Berg, waren diese ganzen lieben Menschen und die Stimmung war sehr gut, es ging aber auch um Arbeit, magische Arbeit, Heil-Arbeit und Weben, halt Wirklichkeit weben. Die Leute waren alle auf ihre Weise ein Netzwerk, ein Netzwerk der Göttin, also ein Pandea-Netzwerk.
/>
/>Eigentlich hatte der Traum mit der Idee für den Namen vielleicht gar nix zu tun, aber halt mit meiner Spiritualität sehr viel, die begleitet mich ja schon länger.
/>
/>Der Gedanke gefällt mir daß "dein Plateau" das selbe wie von meinem Traum sein könnte..
/>
/> :)

McClaudia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Name für ein altes Hobby - Pandea
« Antwort #20 am: 08. Februar 2005, 15:37 »
Cháirete!
/>
/>@Distelfliege:
/>
/>Sorry, dass ich erst jetzt wieder zrückschreib.
/>
/>Also, dass "ollodeva" nicht cool klingt, hab ich mir gedacht. Jede Sprache hat so ein paar komische Worte. Omnidea wäre die lateinische Version, was aber auch "bockchn" klingt.  :smile:
/>
/>Pandea ist eh cool. Und wenn ich nicht so europäisch-Antike-und-in gewisser-liberaler-Weise-auch-Götter-haben-will-verhaftet wäre, wüde ich auch Pandeaistin werden. Da meine Obergottheit eh eine Göttin ist, habe ich natürlich auch was von Göttinnenglauben und feministischer Thea!logie in meiner Religion.
/>
/>Das Zeugs am Anfang und am Ende meines Geschreibsels sind antike Grußformeln, die ich lieb gewonnen habe (und auch in Ritualen verwende, wenn ich die Gottheiten grüße).
/>
/>Cháire! Cháirete! - altgriechisch wörtlich "freu Dich", "freut Euch". War im ollen Griechenland der übliche Gruß, so wie "hi" oder "hallo".
/>
/>Ich finds irgendwie urleiwand jmd. mit "freu Dich" zu begrüßen! Ist voll positiv.
/>
/>"Subuta ollobo", ist ein gallisches Rekonstrukt und heißt "liebe Grüße allen". Su - gut. buta - Grüße (wahrscheinlich, genaue Etymologie muss ich noch nachschaun). ollobo "alle" (Dat. für ollos). Den Begriff haben die keltologischen Leut von der Musikgruppe "Imbraxton" aufgebracht. Und mir gfallts.
/>
/>"Weg der Göttin" erinnert mich an diverse "Weg"-Systeme aus dem fernen Osten. Vielleicht gibts ja von Dir auch bald eine Göttin-orientierte Kampfkunst Pandea-Do!   :wink1:
/>
/>subuta ollobo
/>
/>Mc Claudia
« Letzte Änderung: 08. Februar 2005, 15:38 von McClaudia »
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)

Distelfliege

  • RubrikenBetreuer/in
  • *****
  • Beiträge: 1723
Re: Neuer Name für ein altes Hobby - Pandea
« Antwort #21 am: 08. Februar 2005, 17:58 »
Ahoi McClaudia!
/>
/>Danke der Aufklärung :)
/>Ich revanchiere mich mal:
/>
/>Ahoi - Nicht wie allg. bekannt der Schlachtruf der Segler, sondern der offizielle Anruf eines Bootes, z.B. wenn man zur Yacht übergesetzt werden will. (Aus: Seglersprache-Lexikon http://www.ycs.at/ycs/segeln/dictonary/a.htm)
/>
/>Mittlerweile is "Panthea" parallel in Gebrauch *g*
/>
/>Distel

Distelfliege

  • RubrikenBetreuer/in
  • *****
  • Beiträge: 1723
Re: Neuer Name für ein altes Hobby - Pandea
« Antwort #22 am: 11. Februar 2005, 13:34 »
Moin zusammen,
/>
/>Ich habe jetzt einen Artikel geschrieben auf der Seite "Gynozentrisches Knistern"
/>Wenn es welche interessiert:
/>
/>http://www.spiritvoices.de/knistern/pandea.html
/>
/>Grütze
/>
/>Distel

McClaudia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuer Name für ein altes Hobby - Pandea
« Antwort #23 am: 11. Februar 2005, 15:29 »
Cháire Distelfliege!
/>
/>Ich hab grad in Deine website reingeguckt und mich sofort wohlgefühlt. Die vielen Göttinnensymbole und die augenfreundlichen Erdfarben laden ein zum Lesen.
/>
/>Eine Göttin für Deine Sau-Göttinnen hab ich noch:
/>
/>ARDUINNA, die keltische "Diana". Sie reitet auf einem Wildschwein durch die ardennischen Wälder.
/>
/>Und dann war ich neugierig und hab den Artikel "Sexuelle Übergriffe in Hexenzirkeln" gelesen.
/>
/>GRENZGENIAL!!!!!!!!!  :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
/>
/>Voll meine Rede. 1000% damit einverstanden.
/>
/>Willst Du diesen leiwanden Artikel hier im WuWe nicht irgendwie zugänglich machen?
/>
/>Vom Inhalt her erinnert es mich ein bissl an Mathias Wenger (hab zwei Links in "Heidentum und Politik" unter "zum Nachdenken" hier reingestellt). Bei ihm geht's in erster Linie um Rassismus, Nationalismus und darauf aufbauend hierarchische Strukturen. Du gehst es von der Seite des sexuellen Missbrauchs an. Wirklich super. Ich hätts nicht besser machen können. Sollte jede/r hier lesen, find ich. Absolut notwendig!
/>
/>subuta Distelfliege
/>
/>Mc Claudia
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)