Autor Thema: Druiden&Wahrnehmung  (Gelesen 758 mal)

windrider

  • Gast
Druiden&Wahrnehmung
« am: 24. März 2005, 13:07 »
Hallo Sir Marc,
/>
/>Also hier wie gewünscht der neue Thread.
/>
/>Hallo Sir
/>
/>Danke für den Beitrag. smile
/>Ich fasse zusammen:
/>
/>1.) In der Welt gibt es keine Wahrheit.
/>2.) Wahrheit gibt es im Anwynn.
/>3.) Anwynn ist die Welt des Seins
/>4.) Dort gehen Seelen hin und zurück.
/>5.) Zeit und Kausalität spielen im Anwynn keine Rolle.
/>6.) Im Anwynn kann man alles sehen wie es ist.
/>7.) Das Anwynn ist jenseits der Grenzen menschlichen Sinne.
/>
/>Darf ich weiterfragen ?
/>
/>Wie kommt man ins Anwynn ?
/>Wie kann man ausserhalb der Wahrnehmung alles sehen wie es ist  ?
/>Was ist das Awen ? Ist das das Urgewässer der Druiden ?
/>
/>grüsse
/>windrider
/>
/>
/>

Sir Thomas Marc

  • Gast
Re: Druiden&Wahrnehmung
« Antwort #1 am: 24. März 2005, 13:36 »
Ins Anwynn ...
/>
/>
/>hm, über den Brunnen der eigenen Seele
/>durch die Leys
/>Durch deinen eigenen Geist
/>Duch Die Wahrnehmungsänderung in Deiner Welt
/>Meditation
/>Rausch
/>Körperliche Erschöpfung
/>
/>u.e.m.
/>
/>um das zu beschreiben fehlen mir ebenso die Worte
/>wie die Wahrnehmung hier zu beschreiben
/>(erkläre einem nicht sehenden mal die farbe blau)
/>
/>Awen ist das Sein
/>der Endpunkt der Drei Strahlen
/>die Summe allen Seins
/>und damut die Quelle des Göttlichen
/>
/>und ich verwende es in der Bedeutung: so ist es.
/>
/>Grüsse
/>Thomas

windrider

  • Gast
Re: Druiden&Wahrnehmung
« Antwort #2 am: 24. März 2005, 13:50 »
DankeSir :smile:
/>
/>Ich habe verstanden und meine Fragen sind
/>fürs erste beantwortet.
/>
/>Glück und Segen auf allen Wegen
/>
/>wünscht
/>windrider
/>
/>
/>

Sir Thomas Marc

  • Gast
Re: Druiden&Wahrnehmung
« Antwort #3 am: 24. März 2005, 13:55 »
gerne
/>
/>thomas