Autor Thema: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen  (Gelesen 15302 mal)

EuMin

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 567
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
« Antwort #24 am: 09. August 2007, 10:02 »
Ich gehe mit meinen Kindern gerade nach Hause, als mein Sohn die schönen Schatten beobachtet, die wir werfen... meint er: "Du Mama, warum spielst du nicht mit deinem Schatten? Magst du ihn denn nicht mehr? Ich pflege meinen immer und spiele mit ihm und man muß lieb zu ihm sein" hochphilosophisch wahre Worte eines 5-Jährigen  :wink1:
...die Wahrheit von heute ist der Irrtum von morgen..

Sei!

morgane

  • Moderator/in dieses Forums
  • ***
  • Beiträge: 3045
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
« Antwort #25 am: 09. August 2007, 10:19 »
...ja sonst geht er einem verloren.... Peter Schlemihl kann ein lied davon singen (lies nach bei E.T.A. Hoffmann)
/>Der ist schon ein besonders origineller weiser, dein sohnemann!
/>lg morgane
Denn siehe, alle akte der liebe und der freude sind riten zu meinen ehren.....

AraXarA

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 202
Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
« Antwort #26 am: 10. August 2007, 09:58 »
jaja...die Kinder  ;)
/>
/>Meine Tochter mit ihren 2 1/2 Jahren verkündete vor einigen Tagen, als ich etwas traurig war:
/>
/>"Mama Du brauchst doch nicht weinen. Alle Menschen brauchen nicht weinen. Die sollen doch immer lieb sein...."
/>
/>Ich dachte echt ich spinn! Da geht das Herz auf.
/>
/>...das ist vor allen deshalb so krass, weil ich sie so nicht erziehe.
/>Also ich habe ihr nie gesagt, dass sie nicht zu weinen braucht. Das kam direkt von ihr.
/>
...und pöltzlich stand sie vor dem Nichts
/>und das Nichts lächelte und sprach:
/>"Habe keine Scheu und trete ein"

Angel Heart

  • Gast
Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
« Antwort #27 am: 10. August 2007, 13:12 »
Hallo Fee!
/>Das ist mM nach die "unverdorbene Seele" eines Kindes. Sie berechnen und intrigieren noch nicht so wie es Erwachsene tun! Schade, daß dieser Wesenszug bei den meisten Menschen im Laufe der Jahre gänzlich verschwindet!
/>lG Angel Heart

EuMin

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 567
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
« Antwort #28 am: 11. August 2007, 16:52 »
auch wenns vielleicht ein wenig offtopic ist, finde ichs total witzig, wie sehr sich der Sohnemann auf die Singvoegel freut.... ich denke mal, er ist der jüngste Fan  ;D - na dann er zählt auf jeden Fall schon die Tage bis zum BBnC....
...die Wahrheit von heute ist der Irrtum von morgen..

Sei!

AraXarA

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 202
Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
« Antwort #29 am: 12. August 2007, 00:17 »
Das ist mM nach die "unverdorbene Seele" eines Kindes. Sie berechnen und intrigieren noch nicht so wie es Erwachsene tun! Schade, daß dieser Wesenszug bei den meisten Menschen im Laufe der Jahre gänzlich verschwindet!
/>

/>Ja - offene Herzen sind selten zu finden und oft unter Riesenbergen von Verwundungen und Müll zu suchen. Oder hinter Schutzwällen. Deshalb sind kleine Kinder ja auch so ein Segen. Sie stehen noch voller Zutrauen und furchtlos in Einklang mit ihrer Reinheit.
/>
/>lg Feengold  :)
/>
/>
...und pöltzlich stand sie vor dem Nichts
/>und das Nichts lächelte und sprach:
/>"Habe keine Scheu und trete ein"

Elva

  • FleißigWerkler/in
  • ***
  • Beiträge: 31
Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
« Antwort #30 am: 20. August 2007, 08:56 »
mein seltsamer sohn hockt grad selig lächelnd bei schnürlregen draußen im garten und "repariert" seine beete. viel von dem was er selber gepflanzt hatte, hat gestern der hagel erwischt. seine geliebte sonnenblume steht aber noch da als wär nichts geschehen. leander: gell, die ist stark? und ein schutzblumi, schau, mama: ein käfi!! ein marienkäfer hat überlebt, hurra. und mama ärgert sich, daß unsere markise jetzt endgültig hin ist und am autodach kleine pecker sind. seltsame prioritäten haben die erwachsenen manchmal ;-)

Moni

  • Gast
Re: Kindermund und lustige Aktionen unserer kleinen Mitmenschen
« Antwort #31 am: 28. Oktober 2007, 20:17 »
:)
/>
/>Als ich hochschwanger war erklärte ich meinen beiden Buben (7J + 5J), daß  ich das Baby im Krankenhaus bekommen werde und nach ein paar Tagen wieder nach Hause darf. Da meinte der Große ganz entsetzt: "und das Baby nimmst du dann mit?"
/>
/>Als ich meinen 3. Sohn Patrick bekam, waren meine beiden Großen zu Besuch im Spital. Nach ein paar Minuten meinte der Große: "Mama warum läßt du ihn nicht runter, damit er krabbeln kann?".
/>Als ich ihnen dann erzählte daß ich am Dienstag nachhause komme, meinte der Zweite "Hurra, dann kann ich mit dem Baby Fussballspielen?"
/>
/>Cirka ein Monat später kam die Frage, wann das Baby endlich reden kann, als ich antwortete dass mit ca. 1 Jahr, Klein-Patrick erste Worte sagt, fragte Alex, der größte Bruder. " und was ist wenn das ein englisches Baby ist und nur englisch redet?. Dann verstehen wir ihn ja nicht."  ;D
/>
/>Auf bald
/>
/>Moni  :-*
/>