Autor Thema: Unterschiedliche Menstruation nach Mondphase?  (Gelesen 23418 mal)

Phoenix

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1007
  • Geschlecht: Weiblich
Unterschiedliche Menstruation nach Mondphase?
« am: 23. Januar 2007, 21:51 »

/>Hab neulich beim Lesen eine interessante Theorie entdeckt, und mich würd interessieren, ob jemand von euch damit schon bewußte Erfahrungen gemacht hat...
/>
/>Laut Luisa Francia gibt es Frauen, die immer zur selben Mondphase bluten und andere, bei denen sich der Zyklus allmählich von Schwarzmond (anscheinend die "natürliche" Mondphase für die Menstruation, geht aber bei viel Licht und Zivilisation verloren) zu Vollmond "weiterschaukelt". Weiters habe jede Mondphase andere Auswirkungen auf die "Tage" und auch die weibliche Energie...
/>So hat frau unterschiedliche Bedürfnisse aber auch unterschiedliche Stärken bzw. Bereiche, die sie in dieser Zeit fördern sollte.
/>
/>(Würd ja gern wieder zitieren anfangen, hab aber das Buch leider in der Arbeit liegenlassen. Kanns morgen nachholen, falls gewünscht.)
/>
/>Jedenfalls würd ich gern wissen: Wie ist das so bei euch? Gibt es unter euch Frauen, die das bei sich schon festgestellt haben, und was macht ihr für euch daraus?
/>
/>LG,
/>Phoenix
awkward is beautiful; machine is machine
/>(fetish)

Dimnara

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 2485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Unterschiedliche Menstruation nach Mondphase?
« Antwort #1 am: 23. Januar 2007, 21:59 »

/>Um ehrlich zu sein halte ich dieses ganze Geschwafel um Mondphasen und den weiblichen Zyklus für romantisch verbrämten Blödsinn. Nur weil der Zyklus der Menschenweibchen im Schnitt zufällig 28 Tage (und diese 28 Tage Zyklus haben die wenigsten Frauen) lang ist braucht man noch lange nicht alles in den Mond zu interpretieren.
/>
/>lg Dimnara
Alle Macht dem fliegenden Spaghettimonster! Pastafari 4ever!

Kalynia

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 246
Re: Unterschiedliche Menstruation nach Mondphase?
« Antwort #2 am: 24. Januar 2007, 14:49 »
Öhm, kann ja nicht für alle Frauen generell sprechen, aber bei mir ist das schon so. PlusMinus 2 Tage um Vollmond bekomm ich meine Tage, dementsprechend immer um Neumond den Eisprung...
/>Das aber auch nur, wenn ich halbwegs im Reinen mit mir bin - also bei extremem Stress oder Ärger kann es sich verschieben.
/>Ich hab hauptsächlich deshalb mit der Pille aufgehört, weil ichs einfach nett finde, diese Verbindung mit dem Mond zu spüren und ich freu mich jedes Monat, wenn ich pünktlich mit dem Mond bin  ;D Ob das jetzt wirklich mit dem Mond zusammenhängt oder nicht, ist mir gelinde gesagt wurscht, weil für mich spürt sichs so gut an.
/>
/>lg

Miramis

  • StammWerkler/in
  • *****
  • Beiträge: 284
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Unterschiedliche Menstruation nach Mondphase?
« Antwort #3 am: 24. Januar 2007, 16:32 »
Die "Menses - Mondphasen - Theorien" stehen auch im Buch "roter Mond" und sie haben durchwegs ihre Bedeutung.
/>Allein in Verbindung mit der Kosmobiolgischen Geburtenkontrolle - Verhüten mit dem Mond ist es wichtig zu wissen wann man die Blutung hat, zusammen mit der Mondphase der Geburt kann man dann fruchtbare und unfruchtbare Tage berechnen.
Liebe und Fruchtbarkeit
/>Miramis

Wælceasig

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 3224
Re: Unterschiedliche Menstruation nach Mondphase?
« Antwort #4 am: 24. Januar 2007, 16:59 »
Kosmobiolgischen Geburtenkontrolle - Verhüten mit dem Mond

/> :stunned:
/>
/>Und wenn's ein Mädchen wird, nennen wir es "Luna"..?  ;D 
/>
/>
/>(Frei nach dem Uraltwitz: Ne Frau ist schwanger geworden und meint: Wenns ein Junge wird, nennen wir es "Knaus", wenns ein Mädchen wird "Ogino"... )

Miramis

  • StammWerkler/in
  • *****
  • Beiträge: 284
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Unterschiedliche Menstruation nach Mondphase?
« Antwort #5 am: 24. Januar 2007, 17:19 »
so is es!!!!
Liebe und Fruchtbarkeit
/>Miramis

Yasha

  • Gast
Re: Unterschiedliche Menstruation nach Mondphase?
« Antwort #6 am: 25. Januar 2007, 09:06 »
Nachdem ich die Pille abgesetzt habe, scheint sich die Mens um Neumond einzupendeln. Auf den 28 Tage Rythmus konnte ich immer ziemlich bauen (plus minus 1 Tag), zumindest vor der Pille.
/>
/>Nach dem Absetzen war der Rythmus ziemlich chaotisch, das hat sich aber inzwsichen auch wieder beruhigt. Is noch nicht so regelmässig wie ich das gerne hätte, aber das kommt schon.
/>
/>Und ich muss sagen: Hat mir sehr gefreut dass ich so kurz vor Neumond zu bluten angefangen hab. Die letzte Blutung war kurz danach.
/>
/>Mir hat sogar mein Mann gesagt, dass er so nen körperinternen Kalender toll fände :)
/>
/>Mann  kann glauben dass das Zusammenhang hat oder nicht. Meine Beobachtungen tendieren zu ersterem und ich find die Tatsache, mit dem Mond zu bluten auch unheimlich kraftvoll.

windsong

  • StammWerkler/in
  • *****
  • Beiträge: 338
Re: Unterschiedliche Menstruation nach Mondphase?
« Antwort #7 am: 25. Januar 2007, 10:31 »
Es mag viel Symbolkraft haben, und ich glaube, wenn man darauf achtet, wird sich der Zyklus auch auf den Mond einstellen  :wink1:
/>Aber an einen kosmischen Zusammenhang glaube ich nicht, und das überzeugendste Gegenargument ist mE die Tatsache, daß der Zyklus eigentlich nur beim Menschen 28 Tage ist und bei Tieren sehr stark variiert - an die Überlegenheit des Menschen, der halt als einziger diesen "Zusammenhang" hat, glaube ich nicht.
/>
/>Windsong