Autor Thema: Runenmagie: Einzelrunenimpressionen  (Gelesen 9486 mal)

merlin

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1552
  • Geschlecht: Männlich
Re: Runenmagie: Einzelrunenimpressionen
« Antwort #16 am: 01. September 2008, 17:07 »
aaaargh, ich bin tod, ich bin tod, ich habe erst kürzlich eibenfrüchte gegessen :laugh: (latürnich ohne samen), schmecken recht lecker.
Ewige Blumenkraft - et in Arcadia ego

dr. no

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1161
Re: Runenmagie: Einzelrunenimpressionen
« Antwort #17 am: 01. September 2008, 17:18 »
no
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2008, 06:48 von Schattenspeer »

MondSchwester

  • GelegenheitsWerkler/in
  • **
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Runenmagie: Einzelrunenimpressionen
« Antwort #18 am: 24. Oktober 2008, 13:32 »
Zitat
eines fehlt:
/>
/>die eibe ist giftig. taxin ist als rauschmittel (eibendunst) nicht zu empfehlen.

/>Als wir letztes Wochenende in der Sächsischen Schweiz wandern waren, haben wir eine Frau getroffen die sagte:
/>Nur die Samenkörner und die Nadeln von der Eibe sind bedenklich - den Fruchtmandel könnte man angeblich essen.
/>
/>Ob das so stimmt, weis ich allerdings nicht...
/>

morgane

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 3045
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Runenmagie: Einzelrunenimpressionen
« Antwort #19 am: 24. Oktober 2008, 14:28 »
Ja, stimmt. Aber ich würde das nicht tun. Schmeckt nicht soooo berauschend.
/>lg morgane
Denn siehe, alle akte der liebe und der freude sind riten zu meinen ehren.....

otterchen

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 173
  • Geschlecht: Männlich
Re: Runenmagie: Einzelrunenimpressionen
« Antwort #20 am: 24. Oktober 2008, 14:39 »
Ja, stimmt. Aber ich würde das nicht tun. Schmeckt nicht soooo berauschend.
/>

/>Muss denn hier immer gleich alles berauschend sein ???
--- du kannst mir keine angst machen, ich habe kinder ---

Uhanek

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 3843
Re: Runenmagie: Einzelrunenimpressionen
« Antwort #21 am: 24. Oktober 2008, 14:58 »
Ja, stimmt. Aber ich würde das nicht tun. Schmeckt nicht soooo berauschend.
/>lg morgane
/>

/>Nu ja, schleimig süß halt  :)
Sighs[/list]

McClaudia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Runenmagie: Einzelrunenimpressionen
« Antwort #22 am: 25. Oktober 2008, 09:43 »
Also ein gallischer Fürst hatte sich mit Eibenbeeren hamdraht. Ich ess die Dinger sicher nicht!  :stunned:
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)

morgane

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 3045
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Runenmagie: Einzelrunenimpressionen
« Antwort #23 am: 25. Oktober 2008, 11:34 »
Ich bin keine runenkundige. Aber eiben faszinieren mich. Die dunkle erscheinungsform (unterwelt, tod) mit den roten beeren (leben, geburt) und die interessante rinde, dazu die (theoretisch) lange lebenszeit machen sie schon zu einem ganz besonderen baum. Ihr hartes, aber elastisches holz wurde ihr leider auch zum verhängnis, da es für bogen ideal geeignet ist. So gibt es leider bei uns kaum mehr natürliche eibenvorkommen, und das, was da als *taxus baccata* in heimischen vorgärten vegetiert, ist kaum als der mächtige todes/lebensbaum zu erkennen, der die eibe einmal war.
/>In südengland und in wales kenne ich je eine mächtige eibe, imposant, mindestens 1000 jahre alt und jeweils auf einem grab gepflanzt;
/>die eine auf dem friedhof des ortes *wilmington*, dort, wo der *long man* ist. Der grabstein ist bereits von ihr überwallt, sie selbst, vielstämmig, wird von dicken ketten am auseinander brechen gehindert.
/>Die andere in der ehemaligen walisischen abtei *strata florida*, auf (eigentlich um) das grab des poeten *davydd ap gwyllym*. diese bäume sind wahrhaft respekt einflößende baumgestalten. Erlebt man sie, dann geht einem vielleicht ein wenig vom sinn der eiwazrune auf. Es lässt sich aber schwer in worte fassen.....
/>
/>lg morgane
/>
Denn siehe, alle akte der liebe und der freude sind riten zu meinen ehren.....