Autor Thema: ne pragmatische frage zur schwitzhütte.  (Gelesen 10574 mal)

Changing Man

  • WurzelWerk GastAutor/in
  • **
  • Beiträge: 56
Just as an aside...
« Antwort #48 am: 09. Juni 2007, 21:17 »
...Feuerentzünden (wo alle, die nachher am Ritual teilnehmen, anwesend sein müssen[/i])

/>(Emphasis is mine)
/>
/>Diese satz stimmt 150% NICHT. Eigentlich, sollen die teilnehmerInnen überhauptnicht dabei sein beim feuerentzunden (ist gleich beim Ute, Tsalagi, Lakota, Cheyenne, Blackfeet... uvam), ausser die 1) selber schon Firekeepers, Medicine People, oder Water-Pourers sind; oder 2) sollen gerade die ausbildung bekommen zum 1.
/>
/>Diese teil des Inipi/ Osi zeremonie ist ein sehr sehr wichtiges teil, eins das lässt die ganze hütte ändern und beinflüssen wenn's nicht ordentlich und traditionel gemacht wird.
/>
/>nur mein senf zu diesen punkt.
/>
/>Mehr habe ich nicht zu sagen im moment.
/>
/>-Changer