Autor Thema: Keltendorf in Diex - Doku am Samstag  (Gelesen 70854 mal)

EuMin

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 567
  • Geschlecht: Weiblich
...die Wahrheit von heute ist der Irrtum von morgen..

Sei!

McClaudia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltendorf in Diex - Doku am Samstag
« Antwort #1 am: 20. Juni 2007, 12:36 »
Pfau ey,
/>
/>die Eveline-Druidin hat sich aber gemausert.  :stunned:
/>
/>Soll i jetzt neidisch werden?? ..................................... nö.
/>
/>Kann auch Keltin sein ohne eigenem Holzlehmhaus!  8)
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)

Phoenix

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1007
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltendorf in Diex - Doku am Samstag
« Antwort #2 am: 23. Juni 2007, 16:32 »
Hab's grad gesehen...
/>Und das war schon alles??
/>Irgendwie hab ich gedacht, da kommt mehr daher...
/>
/>
awkward is beautiful; machine is machine
/>(fetish)

alexandra

  • StammWerkler/in
  • *****
  • Beiträge: 352
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltendorf in Diex - Doku am Samstag
« Antwort #3 am: 23. Juni 2007, 16:34 »
Hab's grad gesehen...
/>Und das war schon alles??
/>Irgendwie hab ich gedacht, da kommt mehr daher...
/>
/>
/>

/>also bis auf die sitzenden bauchtänzerinnen am schluss wars doch okay....
/>gerade die aufnahmen der keltInnen von heute waren sehr schön....
/>
/>andastre

Phoenix

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1007
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltendorf in Diex - Doku am Samstag
« Antwort #4 am: 23. Juni 2007, 16:37 »

/>gerade die aufnahmen der keltInnen von heute waren sehr schön....
/>
/>

/>Ja, find ich auch...
/>
/>(Und dann halt praktisch ohne Übergang aufs Handlesen schneiden... Die spinnen, die ORFler.)
awkward is beautiful; machine is machine
/>(fetish)

Cosmicat

  • WurzelWerk Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 276
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltendorf in Diex - Doku am Samstag
« Antwort #5 am: 23. Juni 2007, 16:40 »
Hab mir grad die Sendung angeschaut - hat mir gut gefallen - es war halt ein bisschen theatertruppenmäßig inszeniert aber ich finde dass genau das positive Öffentlichkeitsarbeit ist. Schöne Kostüme, die schönsten Szenen aus einem der schönsten Jahreskreisfeste - klar geht es nicht immer so zu im Alltag einer Hexe aber Fernsehen ist nun mal modernes Theater - und besser man zeigt den Leuten die schönstmöglichen Szenen als die peinlichstmöglichen, die ja schließlich auch nicht der ganzen Wirklichkeit entsprechen. Dazu ein neutraler, zurückhaltender Kommentator und einheitliches Thema mit geschichtlicher ortsbezogener Hintergrundinfo.
/>Also bei sowas denk ich mir kriegt Normalfrau/mann Lust sich das mal näher anzuschauen und statt zum nächsten Fronleichnamsumzug um die Kirche doch lieber zum Maifest ins Keltendorf zu gehen.
/>
/>BB
/>CC
"The universe is full of magical things, patiently waiting for our wits to grow sharper."

Adaleth

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltendorf in Diex - Doku am Samstag
« Antwort #6 am: 23. Juni 2007, 16:47 »
Habs auch grad gesehen und es hat mir sehr gut gefallen.
/>
/>Liebe Grüße
Defying gravitiy

McClaudia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Keltendorf in Diex - Doku am Samstag
« Antwort #7 am: 24. Juni 2007, 10:46 »
Slania,
/>
/>als Gesamtkonzept hats mir gut gefallen. Sogar die Wörtherseehexen-Bauchtänzerinnen fand ich nett.
/>
/>Im Gegensatz - wie Sassa im anderen thread über ATV schon schrieb - zu der ATV-Reportage wars aber ein nach Drehbuch gemachter Dokufilm, der eben als Gesamtkunstwerk rüberkommen sollte.
/>
/>Die Wissenschaft ist m.E. etwas zu kurz gekommen, und Keltolog/innen wie Archäolog/innen oder Ethnolog/innen können auch wegen des unhinterfragten Nativismus berechtigterweise motzen:
/>
/>Beltaine ist ein irisches Fest und im ollen Kärnten anno Noricum nicht belegt (wenn auch möglich, aber dann hätts nicht Beltaine geheißen, weil das ist irisch und nicht gallisch, und die Übersetzung "Sommerfeuer im Frühlint" ist auch dämlich).
/>
/>Woher der Maibaum kam, ist m.W. nicht geklärt - auch wenn die Symbolik noch so toll ist - es gibt keine Beweise, dass das Ding schon (am 1. Mai) bei den ollen Kelten benutzt wurde.
/>
/>Eveline Grander unhinterfragt als "Druidin" zu bezeichnen, als obs da wirklich ne alte Tradition gäbe, ist Augenauswischerei. Wenn, dann hätt ma sie zumindest als Neodruidin bezeichnen sollen.
/>
/>Und sie hat Samhain falsch ausgesprochen. Für so viel Jahre Druidinsein sollt' das nimmer passieren!  ;D
/>
/>Uppias Kleidung war eher mittelalterlich, sicher nicht antik norisch. Da hätten sie sich schon mehr bemühen können, zumal ja die ganzen in Stein gemeiselten Norikerinnen ja sehr gut eine Gewandrekonstruktion zulassen.
/>
/>So, fertig gemotzt. Auch wenn mir der Charakter und das vermittelte Wissen über die Kelten und Druiden von Eveline Grander eher unsympathisch ist (sowohl aus eigener Erfahrung als auch durch Berichte von Freund/innen, die sie näher kannten), war diese Sendung sehr sympathisch. Hätt ich kein Vorwissen über die Grander, die Kelten und Druiden, würd ich sofort nach Kärnten fahren, um in Diex zu wohnen. So nett ist das rübergekommen.
/>
/>Und ich denk - in die Richtung sollte Medienarbeit im Heidentum gehen. Dass es auf Leute informativ und sympathisch wirkt!
/>
/>subuta
/>
/>Mc Claudia
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)