Autor Thema: Gespräch mit Lady Purple  (Gelesen 5141 mal)

alexandra

  • StammWerkler/in
  • *****
  • Beiträge: 352
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gespräch mit Lady Purple
« Antwort #8 am: 07. Juli 2007, 13:24 »
spannend so viel aufregung und angriffslust und jetzt kommt gar nix mehr?
/>
/>

/>aber gelesen habens viele (ich kann das im admin-tool der ceiberweiber sehen  :sneaky:
/>
/>andastre

alexandra

  • StammWerkler/in
  • *****
  • Beiträge: 352
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gespräch mit Lady Purple
« Antwort #9 am: 07. Juli 2007, 13:26 »

/>
/>das ist, glaub ich der knackpunkt.
/>ein "gespräch mit lady purple" kommt eben rüber, wie ein nettes interviewchen mit lady purple über lady purple.
/>"lady purples aussage über den atv-report" - das macht einen ganz klaren unterschied vom inhalt des interviews schon im titel klar.
/>zu zweiteren finden sich dann wahrscheinlich mehr interessenten.
/>
/>grützli
/>lucia
/>

/>ja, vielleicht - ich hab halt in etwa den titel genommen, den es auf der webseite hat (dort sollen ja auch der materie fremde angesprochen werden, was mit 1 zeile titel und artikelanfang gelingen muss). ausserdem gings nicht nur um atv, sondern auch um purples weg zu wicca und darum, was es bedeutet, hagazussa tv zu machen. eben auch darum, dass sich vielleicht auf den artikel leute finden, die sich da gerne einbringen würden in die sendungsgestaltung und den sendungsschnitt.
/>
/>andastre
/>

McClaudia

  • RubrikenBetreuer/in und Moderator/in
  • ******
  • Beiträge: 5495
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gespräch mit Lady Purple
« Antwort #10 am: 07. Juli 2007, 23:37 »
Slania,
/>
/>Netter Lebenslauf!  :smile: Erinnert mich teilweise an mich selber, vor allem das erste Drittel!  8)
/>
/>Das meiste über MM und ATV hat Lady Purple eh auch in WoA gesagt, hab auch dort geantwortet, zu 90% positiv.
/>
/>subuta
/>
/>Mc Claudia
/>
/>PS.: und Dank an die Ceiberweiber!
"Freiheit ist die Freiheit sagen zu dürfen,
/>dass zwei plus zwei gleich vier ist."
/>(Winston Smith in George Orwell's 1984)

alexandra

  • StammWerkler/in
  • *****
  • Beiträge: 352
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gespräch mit Lady Purple
« Antwort #11 am: 08. Juli 2007, 13:04 »
Slania,
/>
/>Netter Lebenslauf!  :smile: Erinnert mich teilweise an mich selber, vor allem das erste Drittel!  8)
/>
/>Das meiste über MM und ATV hat Lady Purple eh auch in WoA gesagt, hab auch dort geantwortet, zu 90% positiv.
/>
/>subuta
/>
/>Mc Claudia
/>
/>PS.: und Dank an die Ceiberweiber!
/>

/>zum PS: war mir ein Vergnügen (ich versuch zwar, auf alle GesprächspartnerInnen einzugehen, aber Lady Purple war eine von jenen, wo frau sich auf gleicher Wellenlänge fühlt :-)
/>
/>zu Werdegang: manches kam mir auch aus eigenem Erleben bekannt vor - Anfang/Mitte der 80er Jahre gabs in Graz einen winzigen Frauenbuchladen, wo meine Mutter die Betreiberinnen kannte, das war so ein literarischer Anknüpfungspunkt (vor allem erstand ich aber feministische Literatur und die billigen rororo-neue frau - Taschenbücher, die es heute nur mehr antiquarisch gibt).
/>
/>an der Uni war mal Mary Daly zu Gast, deren Werk Gyn/Ökologie mein damaliger Freund hatte (der gerne indische Klamotten trug, von Ladakh als Matriarchat schwärmte, seit er dort war und selbst rote Haare hatte und aus Hallein stammte, also irgendwie "keltisch" war), was mich sehr beeindruckt hat. Mit einer kurzfristig bestehenden Frauentheatergruppe hatte ich dann für eine Hexen-Wanderausstellung ein Stückl konzipiert (wo eine Hexe zum Scheiterhaufen geschleppt wird und dann von heutigen Hexen befreit wird - wir bemalten uns dazu und tanzten mit Reisigbesen :-).
/>
/>die Rolle der Henker, der Richter und des Opfers probierten alle mal, und sie war ziemlich unbehaglich, weil wir uns richtig reinliessen, um es auch rüberzubringen - so haben wir alle viel gelernt, was es bedeutete, in die Fänge der Verfolgung zu geraten. Einmal war mit der Ausstellungseröffnung auch ein Vortrag von Judith Jannberg (Gerlinde Schilcher, die Exfrau eines steirischen ÖVP-Politikers, die "Ich bin eine Hexe" veröffentlichte). Sie war recht mutig (das Ganze war bei den Minoriten in Graz, man kann sich also vorstellen, wer da noch diskutierte), aber vor allem auf ihre Entornage von Bewunderinnen konzentriert.
/>
/>In Wien hab ich mir dann einige Bücher gekauft (das war schon während des Eso-Booms in den 90er Jahren, u.a. von Starhawk "Wilde Kräfte"). Ich hab zeitweise in einem Beisel gearbeitet, da kam 1992 ein Coven vorbei (Frauen und Männer zwischen 40 und 50), mir war sofort selbstverständlich klar, was diese Menschen sind, aber ich redete sie nicht darauf an.
/>
/>Zuerst hatte ich den Zugang zu den KeltInnen, als ich Latein in der Schule hatte - ich sog jedes keltische Wort in den Texten auf, die ich inhaltlich ablehnte (De Bello Gallico, klaro). Jahrelang hing über meinem Bett ein Poster von der Keltenausstellung in Hallein, die in den 70er Jahren stattfand, und das ich mir als Mitbringsel von Verwandten wünschte, die die Ausstellung gesehen hatten. Ich kramte alles Wissen über die Kelten zusammen, das es in Zeitungen, Zeitschriften und Büchereibüchern gab und zeichnete auch Comics über den Widerstand der Kelten gegen die Römer (naja, diese Comis waren unvollendet, denn ich zeichnete zuerst die Figuren und wollte dann den Hintergrund füllen :-). Kleidung, Waffen, Pferde, Zaumzeuge etc. sollten möglichst authentisch sein. Es war auch eine Reaktion auf den ungeliebten Lateinunterricht, auf die Sprache der Eroberer....
/>
/>andastre
/>

Phoenix

  • Zweitwohnsitz WurzelWerk
  • *******
  • Beiträge: 1007
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gespräch mit Lady Purple
« Antwort #12 am: 09. Juli 2007, 11:38 »
Hab grad den Artikel gelesen und find ihn super! Nicht nur als "Gegendarstellung" zur ATV-Reportage sondern generell als detaillierte Hintergrundinfo und weitere positive Stellungnahme...  :) :thumbsup:
awkward is beautiful; machine is machine
/>(fetish)

Tintifax

  • EmsigWerkler/in
  • ****
  • Beiträge: 175
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gespräch mit Lady Purple
« Antwort #13 am: 09. Juli 2007, 12:44 »
mit wicca hat der artikel aber ebenso wenig zu tun wie die anderen artikel bei ceiberweiber.

alexandra

  • StammWerkler/in
  • *****
  • Beiträge: 352
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gespräch mit Lady Purple
« Antwort #14 am: 09. Juli 2007, 13:31 »
Hab grad den Artikel gelesen und find ihn super! Nicht nur als "Gegendarstellung" zur ATV-Reportage sondern generell als detaillierte Hintergrundinfo und weitere positive Stellungnahme...  :) :thumbsup:
/>

/>danke für die Blumen (mal sehen, obs dazu ein smiley gibt :-)
/>
/>das vielleicht? :-)
/>
/> :antlers:
/>
/>andastre

alexandra

  • StammWerkler/in
  • *****
  • Beiträge: 352
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gespräch mit Lady Purple
« Antwort #15 am: 09. Juli 2007, 13:32 »
mit wicca hat der artikel aber ebenso wenig zu tun wie die anderen artikel bei ceiberweiber.
/>

/>liegt vermutlich daran, dass ein internetmagazin, das möglichst viele themen behandelt, auch keine anleitungen für katholische rituale bietet, ergo auch nicht für wicca  ;D
/>
/>dazu gibts ja das web - in einem artikel interesse wecken und dann kann jede/r selber weitersurfen, mit ein paar links am ende des textes zum einstieg :-)
/>
/>andastre